21.06.2018 - 15:41 Uhr
Köfering bei KümmersbruckSport

Der neue FC Amberg und die Köferinger Legenden

Ein bisschen aktueller Fußball, ein bisschen Fußball aus der "guten alten Zeit" und ein bisschen ganz großer (WM-)Fußball. In Köfering sieht die traditionelle Johannisfeuer-Feier diesmal etwas anders aus.

Während seine Mitspieler wissen, was jetzt passiert und ein Grinsen nicht unterdrücken können, ahnt Stefan Jobst (Zweiter von links) nichts von der Gefahr, die hinter ihm lauert. Martin Belmer, einer der Köferinger „Altstars“, packt die Grätsche aus. Die Legenden des SVK sind auch am Samstag im Einsatz, wenn in Köfering der „1. Summer Hubertus-Cup“ ausgespielt wird.
von Autor SVKProfil

Der SV Hubertus Köfering veranstaltet am Samstag, 23. Juni, sein alljährliches Johannisfeuer, diesmal aber mit sportlichem Programm. Der "Summer Hubertus-Cup" wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen und ist mit den drei Bezirksliga-Mannschaften FC Amberg, SV Inter Bergsteig Amberg und SV Sorghof hochklassig besetzt. Um 14 Uhr trifft im ersten Halbfinale des Turniers der FC Amberg auf den Gastgeber, Kreisklassist SV Hubertus Köfering, im zweiten Halbfinale duellieren sich ab 14.50 Uhr der SV Inter Bergsteig Amberg und der SV Sorghof.

Ein Spiel dauert 45 Minuten

Die Verlierer beider Spiele treffen dann im Spiel um Platz drei ab 16.30 Uhr aufeinander, das Finale startet um 18.10 Uhr. Die Spielzeit beträgt jeweils 45 Minuten. "Dieses Turnier ist eine ideale Ergänzung zur Saisonvorbereitung, deswegen nahmen alle beteiligten Mannschaften unsere Einladung sehr gerne an", sagt der Köferinger Fußball-Abteilungsleiter Christopher Ernst. "Vor allem wird es spannend zu sehen sein, wie sich die neu formierte Bezirksligamannschaft des FC Amberg in ihrem ersten Spiel schlägt. Wir hoffen, dass die Zuschauer attraktiven Fußball und spannende Begegnungen sehen werden."

Zusätzlich bestreitet nach dem spannenden Aufeinandertreffen im vergangenen Jahr auch heuer wieder eine Traditionsmannschaft - mit vielen bekannten Gesichtern aus früheren Mannschaften des SV Köfering - ein Traditionsspiel gegen die aktuelle zweite Mannschaft des SVK. Knapp 25 noch aktive oder ehemalige Köferinger Fußballer schnüren bei diesem Spiel noch einmal ihre Fußballschuhe, wobei einige ihr Talent aus vergangenen Tagen erneut demonstrieren wollen.

"Das Traditionsspiel war bereits im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Die ehemaligen Spieler waren sehr glücklich, sich mal wiederzusehen und miteinander spielen zu können. Auch in diesem Jahr ist die Vorfreude sehr groß und der Organisationsaufwand wird hoffentlich belohnt, so dass viele Zuschauer nach Köfering kommen", sagt Ernst. Anpfiff zur ersten Hälfte des Traditionsspiels ist um 15.40 Uhr, die zweite Hälfte beginnt um 17.20 Uhr vor dem Finale des Hubertus-Cups.

WM-Partie auf Leinwand

Abgerundet wird der Festtag um 19.45 Uhr mit dem Anzünden des großen traditionellen Johannisfeuers. Ab 20 Uhr wird beim Public Viewing die WM-Vorrundenpartie Deutschland gegen Schweden auf einer großen Leinwand übertragen. Der Eintritt am kompletten Festtag ist frei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.