06.06.2018 - 10:43 Uhr
KümmersbruckSport

Tipps und Tricks vom Profi

In einem Feriencamp bereiten sich die Nachwuchsathleten des WSC Haidweiher schon einmal intensiv auf die deutschen Meisterschaften vor.

Wasserskiprofi Sebastian Urban (Dritter von rechts) und die Nachwuchsläufer des WSC Haidweiher.

Seit ein paar Jahren kann sich der Wasserskiclub Haidweiher wieder über Nachwuchs aus den eigenen Reihen freuen. Die wichtige Jugendarbeit ist eine Herzensangelegenheit des Vereins und wird auch entsprechend unterstützt. Jeden Samstag- und Sonntagvormittag trainieren die 14 Nachwuchsläufer des Vereins unter fachkundiger Anleitung der vereinseigenen Trainer. Das Gute, sie trainieren miteinander - Teamgeist und ein gewisser Ansporn sind genauso entscheidend wie technische Raffinessen.

Aber das reichte den Verantwortlichen des WSC Haidweiher nicht, sie wollten auch dieses Jahr mehr. Daher gab es in den Pfingstferien ein fünftägiges Kinder- und Jugendtraining mit einem Profitrainer. Chrystelle und Steffen Wild, die Hauptinitiatoren der Jugendarbeit, verpflichteten bei der Weltmeisterschaft in Paris Sebastian Urban für diese wichtige Aufgabe. Der Wasserskiprofi aus Österreich schaffte es mit seinem jugendlichen Charme, die Kinder und Jugendlichen zu motivieren und auch den Spaß am Sport zu vermitteln.

Präzise und analytisch, aber vor allem mit dem richtigen Gespür, auf die einzelnen jungen Sportler einzugehen, schaffte er es, jeden Einzelnen einen und manchmal auch zwei Schritte voranzubringen was die Technik angeht. Am Ende konnte jeder Teilnehmer sein eigenes "personal best" noch weiter verbessern, was sehr vielversprechend für die anstehenden deutschen Jugend- und Mannschafts-Meisterschaften ist, die vom 20. bis 22. Juli wieder am Haidweiher stattfindet. Abschluss war dann ein kleiner Wettkampf, bei dem jeder als Sieger mit einer Medaille auf dem Siegerpodest stand.

Aber auch in anderen Bereichen ist der Wasserskiclub aktiv. Von Donnerstag, 7. Juni, bis Samstag, 9. Juni, findet wieder das Rollicamp am Haidweiher statt, bei dem Rollstuhlfahrer eindrucksvoll ihr Können im Wasserskisport unter Beweis stellen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp