22.07.2018 - 21:49 Uhr
KulmainSport

SV Grafenwöhr landet Auftaktsieg

Ernüchterung beim SV Kulmain: Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga setzt es eine 1:2-Heimniederlage gegen Aufsteiger SV Grafenwöhr.

Dieser Schuss des Grafenwöhrers Markus Kraus (rechts) verfehlt das Ziel, dennoch jubelte am Ende der Bezirksliga-Rückkehrer. Beim SV Kulmain gelang den Grafenwöhrern ein 2:1-Auftaktsieg.

Kulmain. (sol) Vor einer beeindruckenden Zuschauerkulisse präsentierte sich der Bezirksliga-Rückkehrer SV Grafenwöhr als spielstarke Mannschaft mit Erfolgspotenzial. Aufgrund einer dominant geführten ersten Halbzeit geht der Auswärtssieg für die Gäste in Ordnung.

Grafenwöhr ging von Beginn an mit aggressivem Pressing gegen den Kulmainer Spielaufbau vor. Der Gast agierte ballsicher und war in allen Mannschaftsteilen einen Tick schneller. Doch die erste Gelegenheit gehörte Kulmain, Neuzugang Blechschmidt verzog nur knapp. Danach stand nur noch SVK-Nachwuchskeeper Haberkorn im Fokus und machte seine Sache ausgezeichnet. Einen Schuss aus 18 Metern von David Dobmann konnte er aus dem Winkel fischen und bei einem Freistoß von Renner aufs kurze Eck war er wieder zur Stelle.

Grafenwöhr gelang die fällige Führung durch einen langen Ball in den Strafraum, welcher Benjamin König unhaltbar ins Netz verlängerte. Die Gäste spielten Kulmain nun phasenweise an die Wand, doch mit dem Pausenpfiff gelang dem SVK der glückliche Ausgleich als ein lang geschlagener Freistoß von Pusiak unglücklich von Träger ins eigene Tor abgefälscht wurde.

Nach dem Wechsel war Grafenwöhr nicht mehr so dominant und es entwickelte sich eine ausgeglichene sowie kampfbetonte Partie mit wenigen Torchancen. Ein schön herausgespielter Konter brachte durch den eingewechselten Alex Dobmann die Entscheidung für Grafenwöhr (80.). Außer einigen Eckbällen in der Schlussphase konnte Kulmain keine Gegenwehr mehr leisten.

SV Kulmain: Haberkorn, B. Weber, Popp, Zeltner (82. M. Kastner), Ditschek, Greger, Dumler, Pusiak, Blechschmidt (58. Schmid), Bodner, D. Kastner

SV Grafenwöhr:Jahn, Zawal (82. Hammermann), König, Träger, Bytomski (74. Kaufmann), Fleischmann (61. A. Dobmann), D. Dobmann, Renner, Kraus, Sandner

Tore: 0:1 (23.) Benjamin König, 1:1 (45./Eigentor) Florian Träger, 1:2 (80.) Alexander Dobmann - SR: Lukas Schwendner (Endsdorf) - Zuschauer:465

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.