09.08.2019 - 12:44 Uhr
KulmainSport

SV Kulmain will FC Wernberg ärgern

Die Truppe von Thomas Kaufmann zeigte sich zuletzt formverbessert. Nach dem Sieg in Stulln glaubt der Trainer, auch beim diesmal gastierenden Favoriten Schwachpunkte ausfindig gemacht zu haben.

Kapitän Florian Greger und der SV Kulmain gehen zuversichtlich in die Partie gegen den FC Wernberg.
von Externer BeitragProfil

Der SV Kulmain feierte in der Vorwoche einen absolut verdienten Sieg gegen den Neuling TSV Stulln. "Der einzige Kritikpunkt, den ich meiner Mannschaft machen muss, ist, dass wir nur zwei Treffer aus etlichen Kontern erzielt haben", sagt SVK-Trainer Thomas Kaufmann. Ein Extralob zollte der Coach Max Kuhbandner, der seine "starke Leistung" mit einem Tor krönte und Torwart Andreas Haberkorn, der ein "fehlerlose Leistung" bot. Kaufmann ärgerte sich etwas über den Stullner Anschlusstreffer, da "ansonsten das Defensivverhalten an diesem Tag wirklich diszipliniert war". Am Sonntag um 15 Uhr gastiert nun der FC Wernberg in Kulmain. Die Truppe von Christian Most mischt nach drei Spielen bereits wieder in der Spitzengruppe mit. Noch ohne Niederlage haben sie einen guten Start hingelegt. Zuletzt gewannen sie trotz 30-minütiger Unterzahl 4:2 gegen Schwarzhofen.

"Sechs verschiedene Torschützen zeugen von der hohen Qualität in ihrem Offensivspiel. In der Defensive scheinen sie aber nach der Verletzung ihres Stammtorhüters und bereits zwei Roten Karten verwundbar", glaubt Kaufmann eine Schwachstelle ausgemacht zu haben. "Aufgrund unserer Leistungssteigerung in den letzten beiden Spielen und des diesmal guten Personalangebotes wollen wir den Favoriten gerne etwas ärgern." Die Langzeitverletzten D. Kastner und Popp fallen sicher aus. B. Weber und Sachs werden aus persönlichen Gründen nicht dabei sein. Die Verletzung von Blechschmidt hat sich vorerst als weniger dramatisch herausgestellt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.