Update 01.05.2022 - 17:41 Uhr
MitterteichSport

Grünauer stellt mit Doppelpack die Weichen auf Sieg

In der Qualifikationsrunde der Landesliga Nordost holt der SV Mitterteich gegen den BSC Woffenbach drei wichtige Punkte. Die Stiftländer festigen den Relegationsplatz, können aber auch den direkten Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen.

Der SV Mitterteich besiegte am Samstag den BSC Woffenbach mit 3:1. Das Bild zeigt den zweifachen Torschützen Kevin Grünauer (links) im Duell mit Andreas Weißmüller.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Der SV Mitterteich besiegte am Samstag den BSC Woffenbach verdient mit 3:1. "Das war eine starke Leistung", freute sich der Sportliche Leiter Rainer Fachtan über den Auftritt seiner Mannschaft. "Hätten wir in der letzten halben Stunde unsere zahlreichen Konterchancen genutzt, hätte das Spiel auch 7:1 ausgehen können."

Die Gastgeber dominierten in der ersten Halbzeit klar. Sie nutzten ihre Chancen und führten zur Pause verdient mit 3:0. In der Defensive standen sie mit der Dreierkette gut und ließen kaum gefährliche Aktionen des Gegners zu. In seinem zweiten Spiel nach überstandener Krankheit stellte Kevin Grünauer mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg. Das 1:0 (7. Minute) leitete der Jüngste in der Mannschaft, der 18-jährige Pascal Höcht, mustergültig vor. "Das war ein super Spielzug", lobte Fachtan. Beim 2:0 (31.) war Grünauer zur Stelle, als Gästetorwart Blank den Ball nach einem Schuss vor Marco Kießling abprallen ließ. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Daniel Lauterbach noch das 3:0 nach (43.). "Das hat Ruhe gegeben und war gefühlt schon die Vorentscheidung", erklärte Fachtan.

Nach der Pause gab es allerdings zunächst eine kurze Schwächephase zu überstehen. Bei Martin Bächer war die alte Leistenverletzung wieder aufgebrochen. Der Routinier blieb in der Kabine und durch die Umstellung auf Viererkette ging kurzzeitig die Ordnung verloren. Woffenbach bekam etwas Aufwind und versuchte, das Spiel noch zu drehen. Mehr als den Anschlusstreffer durch Matthias König ließen die Mitterteicher jedoch nicht zu. So ab der 60. Minute kontrollierte der SVM wieder das Geschehen und hätte das Ergebnis deutlich höher gestalten können.

Mit jetzt 20 Punkten liegt der SV Mitterteich in der Qualifikationsrunde der Landesliga Nordost weiter auf Rang 6, dem ersten der beiden Relegationsplätze. Bei drei Punkten Rückstand auf Rang 5 und vier Zählern Vorsprung auf Platz 8 ist nach wie vor alles möglich: der direkte Klassenerhalt, die Relegation, aber auch der direkte Abstieg. Für die letzten drei Partien beim SV Schwaig (4./24) sowie zu Hause gegen den SC Großschwarzenlohe (5./23) und Türkspor Nürnberg (8./16) gibt Fachtan sieben Punkte als Ziel aus. Für den Sportlichen Leiter ist "der direkte Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen".

SV Mitterteich: Schultes, Bächer (46. Laurentin Göhlert), Paulus, Mauricio Göhlert, Grünauer (90. Jähring), Kießling, Lauterbach (90.+2 Schraml), Dürbeck (70. Nedbaly), Höcht, Drechsler (85. Kahrig), Dobras

BSC Woffenbach: Blank, Saburin (68. Reim), Kubis, Bastian Schmid, König, Wastl, Meier, Weißmüller, Bergler (58. Lugert), Fabian Schmid, Heilmann

Tore: 1:0 (7.) und 2:0 (31.) Kevin Grünauer, 3:0 (43.) Daniel Lauterbach, 3:1 (47.) Matthias König – SR: Simon Dimmerling - Zuschauer: 110

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.