23.09.2020 - 20:28 Uhr
MitterteichSport

Müde Nullnummer zwischen SV Mitterteich und Vorwärts Röslau

200 Zuschauer sahen im Ligapokalspiel der beiden Nordost-Landesligisten keine Tore. Mitterteichs neuer Trainer Martin Schuster war entsprechend unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Auch dieser Ball ging nicht auf das Röslauer Gehäuse durch: Mitterteichs Manuel Dürbeck (Mitte) scheiterte am Röslauer Sandwich aus Jaroslav Smrha (links) und Jakob Schmidt.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Wenn das Thermometer wenigstens 30 Grad oder mehr angezeigt hätte, dann wäre das Prädikat "lauer Sommerkick" angebracht gewesen. So aber war die Nullnummer im Ligapokal-Derby zwischen dem SV Mitterteich und dem FC Vorwärts Röslau eine äußerst niveauarme Begegnung. "Ich bin nicht zufrieden mit unserer Leistung. Wir haben zu viele einfache Fehler produziert", sagte daher auch der neue SVM-Coach Martin Schuster nach der Partie. Seine Elf hatte zwar den besseren Start, war aktiver und hatte mehr Ballbesitzphasen, aber richtig produktiv gingen die Hausherren dabei nicht zu Werke. Mit viel Wohlwollen lassen sich zwei Möglichkeiten von Manuel Dürbeck (72.) und Stefan Meisel (73.) anführen. Zu wenig, um den Platz als Sieger verlassen zu können.

"Wir hätten die ein oder andere Kontersituation besser ausspielen müssen. Da erwarte ich mehr von unseren Offensivkräften", kritisierte Schuster. Zufrieden war er dafür mit seiner Hintermannschaft, wo überraschend Tim Lauterbach das Tor hüten durfte. Als Fingerzeig auf die erste Landesliga-Partie in Feucht am Samstag wollte der Trainer das aber nicht verstanden wissen. "Fabian Scharnagl ist einen Tick besser und bleibt unsere Nummer eins." Mitterteichs Ex-Trainer Andreas Lang sah "einen guten Test mit einem Schritt nach vorn" für seine Vorwärts-Elf. "Mit einem richtigen Stürmer, der auch aus einer Halbchance mal ein Tor macht, hätten wir durchaus gewinnen können."

Im Verbandspokal gab es für den SV Mitterteich dafür einen Sieg

Mitterteich
Statistik:

SV Mitterteich - FC Vorwärts Röslau 0:0

SV Mitterteich: T. Lauterbach - Bächer, Wildenauer (65. Greim), Krassa, Göhlert, Meisel, Kießling (46. Siller), D. Lauterbach, Dürbeck, Drechsler, Dobras (65. Mark)

FC VW Röslau: Blechschmidt - Blaumann, Smrha, Benker, Kahrig, Hermann, Deniz (75. Seidel), Kurdoglu (61. Sieg), Schmidt (75. Himsel), Hacker (29. Ponader), Gezer

SR: Andreas Dinger (Bayreuth) - Zuschauer: 200

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.