SV Mitterteich: Erneut eine unnötige Niederlage

Mitterteich
14.05.2023 - 16:02 Uhr

Der SV Mitterteich verlor am Samstag das Punktspiel der Landesliga Nordost bei der SpVgg Jahn Forchheim mit 0:2. Dabei führten wieder einmal zwei vermeidbare Gegentore zur Niederlage.

Der SV Mitterteich verlor bei der SpVgg Jahn Forchheim mit 0:2. Eine der besten Chancen der Stiftländer hatte Daniel Lauterbach (rechts, Szene aus einer Partie gegen Quelle Fürth).

Für Roland Eckert, den Vorsitzenden des SV Mitterteich, war es ein typisches Null-zu-Null-Spiel, auch wenn letztendlich, dank der besseren zweiten Halbzeit, der Sieg für die Hausherren in Ordnung geht. Die Stiftländer verloren am Samstag bei der SpVgg Jahn Forchheim mit 0:2 (0:0).

Von Beginn merkte an man beiden Mannschaften deutlich an, dass es eigentlich um nichts mehr ging. Der Wille, wenigstens ein ordentliches Spiel abzuliefern, war jedoch auf beiden Seiten vorhanden.

Neben den Langzeitverletzten hatte der SV Mitterteich weitere Ausfälle zu beklagen. Matthias Männl, Pascal Höcht und Justin Müller mussten wegen Beruf oder Krankheit kurzfristig absagen. Trotz der Umstellungen gestalteten die Gäste die Partie jederzeit offen, Chancen blieben bis zur Pause beiderseits Mangelware. Einzige Aufreger waren eine gute Chance von SV-Angreifer Daniel Lauterbach und eine Zeitstrafe von David Kolar. So ging es mit einer gerechten Nullnummer in die Kabinen.

Kurz vor Ablauf der Zeitstrafe nutzten die Gastgeber eine Unaufmerksamkeit im Abwehrverhalten des SVM zum 1:0, als Patrick Hoffmann alleine vor Keeper Tim Lauterbach die Nerven behielt. Danach brachte SV-Coach Frantisek Nedbaly frische Kräfte und es wurde etwas besser. Ein strammer Schuss von Daniel Lauterbach strich nur knapp über die Latte. Das war es aber auch schon mit Chancen für die Gäste. Einen Ballverlust im Mittelfeld bestraften die Hausherren mit dem entscheidenden 2:0.

"Danach merkte man unserer Mannschaft deutlich an, dass sie mit ihren Kräften am Limit ankam. Zu einem Aufbäumen fehlten ganz einfach die Kräfte", lautete das Fazit von SV-Vorsitzendem Roland Eckert. "Nur schade, dass zwei unnötige Gegentore zur Niederlage führten. Aber das können wir verschmerzen."

SpVgg Jahn Forchheim: Jäger, Städtler, Hager, Hoffmann, Benofghoul (61. Kupfer), Rupp, Schwab, Lee, Tim Hofmann, Noppenberger (79. Hofmann), Kreisel

SV Mitterteich: Tim Lauterbach, Bächer, Paulus, Göhlert, Kahrig (52. Majka/84. Dürbeck), Bilz, Kolar, Daniel Lauterbach, Hösl (53. Mielsch), Schraml (51. Jähring), Strmiska

Tore: 1:0 (48.) Patrick Hoffmann, 2:0 (68.) Jonas Hager - SR: Fabian Gratzke (TSV Neukenroth) - Zuschauer: 111 - Zeitstrafe: (38.) David Kolar (Mitterteich)

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.