18.03.2020 - 18:31 Uhr
NabburgSport

Corona-Krise und Sportwetten: 500 Euro für die Katz'?

Ein 30-Jähriger bangt um seine 500-Euro-Wette. Vor der Saison 2019/20 setzte der Nabburger auf Borussia Dortmund als neuen Deutschen Fußball-Meister. Jetzt droht wegen der Coronakrise der Saisonabbruch. Was passiert dabei mit der Wette?

Ein 30-jähriger Nabburger weiß aktuell nicht, was mit seiner 500-Euro-Meisterwette auf Borussia Dortmund im Fall eines Saisonabbruchs passiert.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Eine Quote von 6,5 auf Borussia Dortmund als Deutscher Fußball-Meister der Saison 2019/20 erschien einem Nabburger im August 2019 als lukrative Wette. Und so setzte der 30-Jährige 500 Euro auf den BVB. "Die Neuverpflichtungen Mats Hummels, Julian Brandt und Thorgan Hazard haben mich überzeugt, dass es den Dortmundern in dieser Saison gelingen könnte, den FC Bayern als Serien-Meister abzulösen", sagt der Nabburger, der seinen Namen aber nicht in der Öffentlichkeit lesen möchte, im Gespräch mit Oberpfalz-Medien. "Sportwetten haftet in unserer Gesellschaft noch immer ein etwas zwielichtiger Ruf an", führt er als Begründung für seine Anonymität an. Der Einfachheit halber nennen wir den Tipper daher einfach Franz. Nachdem die Ausbreitung des Coronavirus nun aber neben dem Fußball das komplette Sportgeschehen lahmgelegt hat, und eine Saison-Fortführung in der Fußball-Bundesliga äußerst ungewiss erscheint, fragt sich nicht nur Franz, was mit seiner Meister-Spekulation passiert. "Ich setzte nie Geld, auf das ich zwingend angewiesen bin. 3250 wären ein schöner Gewinn, aber wenn die 500 Euro Einsatz weg sind, sind sie eben weg. Doch was passiert, wenn die Saison vorzeitig abgebrochen wird? Auf diese Frage habe ich vom Wettanbieter Tipico noch keine klare Antwort erhalten", sagt Franz.

Auch Oberpfalz-Medien frägt beim Wettanbieter nach, welche Auswirkungen die Coronakrise auf Sportwetten hat. "Die Auswirkungen der Coronakrise auf das Umfeld des Sports lassen sich aus unserer Sicht derzeit angesichts des dynamischen Verlaufs der Covid-19-Pandemie nicht seriös beantworten. Die Auswirkungen für Anbieter von Sportwetten hängen vollständig vom weiteren Verlauf der Pandemie und den damit verbundenen Gegenmaßnahmen wie Spielverschiebungen und Absagen ab", lautete die knappe Antwort von Ralf Kunkel, Managing Director bei Tipico in Berlin. Auf der Homepage ist zudem ein Hinweis vermerkt: "Wetten auf verschobene oder abgesagte Spiele werden gemäß unserer AGB mit Quote 1,0 gewertet. Langzeitwetten werden anhand der offiziell bekanntgegebenen Ergebnisse gewertet und bleiben bis dahin offen." Dies bedeutet, dass bei abgesagten Spielen der Einsatz einer Einzelwette wieder ausbezahlt wird. "Ähnlich dürfte es sich dann mit meiner Meisterwette verhalten, wenn die Saison tatsächlich abgebrochen werden sollte", hofft der Nabburger Franz auf ein Plus-Minus-Null-Geschäft. Oder geht vielleicht doch noch mehr? Aktuell rangieren die Dortmunder vier Punkte hinter den wiedererstarkten Münchenern. "Zu Saisonbeginn hat sich mein Gefühl durchaus bestätigt. Starke Dortmunder, schwächelnde Bayern, auch Leipzig mischte mit. Doch seit dem Trainerwechsel von Kovac zu Flick sind die Bayern wieder richtig stark. Aber noch sind neun Spiele zu absolvieren, da sind vier Punkte Rückstand aufzuholen", hat Franz seinen möglichen 3250-Euro-Gewinn noch nicht vollends abgeschrieben.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.