200 bis 10 000 Meter: Heiße Rennen in Neustadt/WN

Neustadt an der Waldnaab
03.08.2022 - 15:22 Uhr

Das 34. Internationale Läufermeeting lockt auch in diesem Jahr wieder Nachwuchs- und Spitzenathleten nach Neustadt/WN. Neben der bayerischen Meisterschaft der Senioren-Geher, steht auch die Vorbereitung auf die EM auf dem Plan.

Hoch konzentriert gehen am Wochenende ambitionierte Läufer in Neustadt/WN auf die Bahn.

Ein heißes Wochenende steht bei den Leichtathleten im Terminplan. Das 34. Internationale Läufermeeting findet auf der schnellen Polytan-Bahn am Neustädter Gymnasium statt. Am Sonntag tragen ab 11 Uhr die bayerischen Senioren-Geher ihre Landestitelkämpfe aus. Zusätzlich sind viele Gastgeher aus dem gesamten süddeutschen Raum am Start. Nachdem die umfangreichen Vorbereitungen abgeschlossen sind, beginnt jetzt die Feinarbeit. Das Helferteam der DJK Weiden mit Korbinian und Katharina Völkl sowie Thomas Poxleitner hat schon gute Vorarbeit geleistet. Über 30 Läuferinnen und Läufer aus Tschechien werden an den Start gehen, ebenso Athleten aus Österreich und sogar Singapur.

Am Freitag, 5. August, um 18.15 Uhr finden schnelle 200 Meter-Läufe statt. Jiri Kubes (Dukla Prag) hat eine Bestzeit von sehr guten 21,52 Sekunden stehen. Über 800 Meter sind 67 Athleten gemeldet. Fünf tschechische Läufer haben Bestleistungen von 1:50 Minuten als Bestmarken stehen. Der dreifache baden-württembergische Mittelstreckenmeister Jens Mergenthaler, SV Winnenden, ist der Schnellste mit 1:49 Minuten. Der Deutsche 4x400-Meter-Staffelmeister Arne Leppelsack aus München gibt seinen Einstand über 800 Meter. Ex-Bundestrainer Jens Boyde aus Württemberg freut sich schon auf dieses Duell. Bei den Damen sind auch einige sehr schnelle Tschechinnen am Start. Aber die guten bayerischen Nachwuchsläuferinnen versuchen auch, Bestleistungen anzupeilen.

Kurz vor 20 Uhr stehen die 3000-Meter-Läufer an der Startlinie. Zeiten um die 8:30 Minuten sind das Ziel. Am Sonntag um 11 Uhr starten die Geher zu ihren Landesmeisterschaften. 10 000 Meter sind zu bewältigen. Um 12.45 gehen die Frauen über 5000 Meter an den Start. Wegen der zu erwartenden großen Hitze sind zusätzliche Wasserstellen eingerichtet. Ein Höhepunkt dürfte um 13.45 Uhr anstehen. Über 400 Meter startet als Vorbereitung für die Europameisterschaften übernächste Woche in München Tereza Petrzilkova (AK Skoda Plzen). Mit 52,20 Sekunden hat sie vor drei Wochen eine überragende Bestzeit erzielt. Einige schnelle Läuferinnen aus Prag versuchen ebenfalls, tolle Ergebnisse zu erzielen.

Ab 14.45 Uhr geht es über 1500 Meter zur Sache. Der deutsche U-18-Meister Tobias Tent (LG Stadtwerke München) wird versuchen, Bestleistungen zu laufen. Auch hier sind über 40 Athleten gemeldet. Auf jeden Fall steht wieder ein Läufermeeting mit großer Strahlkraft bevor, bei dem Nachwuchs- und Spitzenläufer gemeinsam an der Startlinie stehen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.