22.11.2018 - 18:54 Uhr
Neustadt an der WaldnaabSport

Bernd Häuber muss gehen

Fußball-Kreisklassist DJK Neustadt trennt sich von seinem Trainer. Leistungen der Mannschaft waren zuletzt zu durchwachsen.

Bernd Häuber ist nicht mehr Trainer der DJK Neustadt. Der Verein teilte die Trennung von seinem Übungsleiter mit.
von Autor NPAProfil

Neustadt.(npa/af) Die DJK Neustadt zieht die Reißleine: Bernd Häuber ist ab sofort nicht mehr Trainer des aktuell Tabellenvierten der Fußball-Kreisklasse Ost.

"Schweren Herzens haben die Verantwortlichen des Kreisklassisten und ihr bisheriger Coach zu Beginn der Winterpause mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit beendet", heißt es in der Pressemitteilung, die die DJK Neustadt am Donnerstagabend verschickte. Als Gründe für die Trennung von Häuber nennt der Verein "die zuletzt durchwachsenen Leistungen auf dem Platz und die daraus resultierenden unbefriedigenden Ergebnisse (nur ein Sieg in den letzten fünf Partien)." Dies sei für alle Beteiligten schwer zu erklären.

Mit der Zwischenbilanz zur Winterpause kann die DJK Neustadt in der Tat nicht zufrieden sein. Die zu Saisonbeginn als Titelfavorit gehandelte Mannschaft liegt acht Punkte hinter Spitzenreiter FC Luhe-Markt und drei Zähler hinter dem Tabellenzweiten DJK Irchenrieth zurück. Im letzten Saisonspiel hatten die Neustädter eine herbe 1:5-Niederlage beim SV Kohlberg kassiert.

Um dem Team nun einen neuen Impuls zu geben und im Frühjahr doch noch im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz mitmischen zu können, habe man sich "zu diesem für die Kreisstädter ungewöhnlichen Schritt" entschieden, teilt die DJK Neustadt mit. "Wir möchten dabei ausdrücklich die tolle menschliche Seite von Bernd Häuber hervorheben und uns für seine Arbeit in den zurückliegenden eineinhalb Jahren bedanken", wird Fußball-Abteilungsleiter Achim Neupert zitiert. Neupert wird sich nun auf die Suche nach einem Häuber-Nachfolger machen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.