11.07.2021 - 19:03 Uhr
Neustadt an der WaldnaabSport

Bestzeiten beim Läufermeeting in Neustadt

Ohne taktisches Geplänkel haben die Leichtathleten am Freitagabend beim Meeting in Neustadt/WN so richtig Tempo gegeben. Die Folge waren einige neue Rekorde.

Ohne taktisches Geplänkel haben die Leichtathleten am Freitagabend beim Meeting in Neustadt/WN so richtig Tempo gegeben. Die Folge waren einige neue Rekorde.
von Autor BSIProfil

Erfolgreiche Jagd nach starken Zeiten: Beim ersten Teil des Neustädter Läufermeetings am Freitagabend gab es auf der Gymnasium-Sportanlage eine Vielzahl von persönlichen Bestleistungen. Die bot auch das Organisationsteam der DJK Weiden und ermöglichte einen perfekten Neustart der Veranstaltung nach der Corona-Pause. Die aufwendigen Hygiene-Schutzmaßnahmen wurden exakt eingehalten. Das Wetter spielte einigermaßen mit. Kurz vor dem ersten Startschuss hörte der Regen auf und zum Schluss spannte sich ein großartiger Regenbogen über das Areal des Gymnasium-Sportplatzes.

Starke Zeiten gab es über die 800 und die 3000 Meter: Der 14-jährige Noah Möller aus Oberfranken erzielte im 800-Meter-Rennen mit 2:13,37 Minuten in seiner Altersklasse eine deutsche Jahresbestleistung. Über die 3000 Meter wurde Maria Kerres aus Regensburg in 9:46,32 Minuten Siegerin.

Bruderduell an der Spitze

Gleich im ersten Lauf über die 200 Meter siegte Matthias Roll von der DJK Weiden in 24,39 Sekunden. Sein Bruder Johannes Roll folgte dichtauf. Der 16-jährige Leon Ehis Edo vom ESV Amberg siegte im zweiten Lauf mit 24,22 Sekunden. Das Rennen der weiblichen U16 gewann Sarah Schieder vom Ausrichter der DJK Weiden in 28,69 Sekunden. Fünf Läufe über 800 Meter waren notwendig, um die Sieger in den einzelnen Altersklassen zu ermitteln. Im A-Lauf siegte der Niedersachse Marvin Dierker, LG Osnabrück, mit 1:54,48 Minuten.

Auf Rang zwei mit einer großen Steigerung auf 1:54,95 Minuten kam der Jugendliche Maximilian Berger, TuS Bad Aibling, ins Ziel. Geoffroy Jadoul, LSC Höchstadt/Aisch, hielt in 1:55,28 Minuten den Engländer Jordan Donnelly in Schach.

Bei den Damen siegte Lena Humburger vom SSV Ulm mit Bestzeit von 2:12,88 Minuten vor der Jugendlichen Lisa Lankes vom SWC Regensburg. Eine deutsche Jahresbestleistung beim Jahrgang 2008 erzielte Noah Möller vom TSV 1860 Bad Staffelstein in starken 2:13,37 Minuten. Eine neue Bestzeit bejubelte auch Monika Kerres vom SWC Regensburg über die 3000 Meter.

Völkl als Tempomacher

Hier fungierte Mitorganisator Korbinian Völkl als exzellenter Tempomacher. Die Siegerzeit betrug 9:46,32 Minuten. Zweite wurde Susanne Brünnig (LG Telis Finanz Regensburg), die zehn Sekunden später das Ziel erreichte.

Bei der Siegerehrung mit "Corona-Abstand" gab es am Freitagabend auf dem Neustädter Gymnasium-Berg wegen der vielen persönlichen Rekorde überwiegend strahlende Gesichter.

Corinna Schwab ist bei Olympia in Tokio dabei

Amberg
Hintergrund:

Neustädter Läufermeeting

  • Premiere im Jahr 1988
  • Auf der Gymnasium-Sportanlage in Neustadt an der Waldnaab
  • Die windgeschützt mitten im Wald gelegene Anlage ist ideal für schnelle Zeiten

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.