26.07.2019 - 23:30 Uhr
Sport

Nur ein Punkt für den Bezirksliga-Absteiger

Der FC OVI-Teunz und die SG Schönthal/Premeischl trennen sich in der Kreisliga West 2:2. Der TSV Tännesberg siegt zum Auftakt in Wackersdorf mit 4:1.

Der FC OVI-Teunz (schwarze Trikots) kam zum Saisonauftakt gegen die SG Schönthal/Premeischl nur zu einem 2:2.
von Autor AHOProfil

Für Bezirksliga-Absteiger FC OVI-Teunz reichte es am ersten Spieltag der Kreisliga West gegen die SG Schönthal/Premeischl nur zu einem 2:2. Der TSV Tännesberg gewann beim TV Wackersdorf klar mit 4:1.

FC OVI-Teunz - Schönthal/Premeischl 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 (13.) Jürgen Wutz, 0:2 (51.) Fabian Rohrmüller, 1:2 (68.) Stefan Gruber, 2:2 (90.) Manuel Löffelmann - SR: David Seefried (ASV Cham) - Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (82.) Kilian Fischer (OVI-Teunz) - Rot: (31.) Thomas Dobmeier (Schönthal/Premeischl) grobes Foulspiel

(aho) Zum Start in die neue Saison hatte sich der FC OVI-Teunz mehr ausgerechnet als nur ein Unentschieden. Die Gastgeber waren das spielbestimmende Team und besaßen ein Chancenplus, doch richtig überzeugend war das Auftreten nicht. Die SG Schönthal/Premeischl agierte verhalten, hatte nach vorne nicht viel zu bieten, kam aber trotzdem zu zwei Toren. Beim 0:1 durch Jürgen Wutz war sich die heimische Abwehr nach einer Ecke nicht einig, dem 0:2 durch Fabian Rohrmüller ging ein Freistoß voraus, den der Torwart durch die Hände rutschen ließ. Danach drängte der FC OVI-Teunz vehement. Stefan Gruber traf in der 68. Minute zum 1:2, für den verdienten Ausgleich gegen die ab der 31. Minute dezimierte SG sorgte Manuel Löffelmann in der Nachspielzeit.

TV Wackersdorf - TSV Tännesberg 1:4 (0:2)

Tore: 0:1 (16.) Michael Eichhorn, 0:2 (42./Foulelfmeter) Roland Ludescher, 0:3 (60.) Octay Devrilen, 1:3 (82.) Matthias Walz, 1:4 (94.) Adam Kolar - SR: Ralf Waworka (SC Kleinwinklarn) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot: (60.) Zdenek Sykora (Tännesberg) - Rot: (42.) Sven Gerlach (Wackersdorf) Notbremse, (76.) Marcel Kieschnik (Wackersdorf)

(aho) Eine klare Heimniederlage kassierte der TV Wackersdorf im ersten Saisonspiel gegen den TSV Tännesberg. In einem hektischen Match schickte der Schiedsrichter insgesamt drei Spieler vorzeitig vom Platz. Für die Knappen war der Feldverweis für Sven Gerlach kurz vor der Pause und das folgende 0:2 durch Roland Ludescher der Knackpunkt. Michael Eichhorn hatte den Gast nach 16 Minuten in Führung geschossen. In der zweiten Hälfte wehrte sich die dezimierte Heimelf nach Kräften, geriet nach einer Stunde aber mit 0:3 in Rückstand, als Octay Devrilen traf. In der Schlussphase konnte Matthias Walz für den TV auf 1:3 verkürzen, bevor Adam Kolar in der Nachspielzeit den 1:4-Endstand herstellte. Für den TV gab es eine weitere Rote Karte für Marcel Kieschnik, beim Gast musste Zdenek Sykora mit einer Matchstrafe gehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.