05.10.2018 - 13:38 Uhr
Sport

Paukenschlag beim TSV Tännesberg

Der Fußball-Kreisligist trennt sich von Trainer Marek Vit. Zur Winterpause übernimmt Wolfgang Stier.

Wolfgang Stier (Trainer 1. FC Schwarzenfeld)
von Autor HÜRProfil

Tännesberg.(af/hür) Die Kreisliga West im Fußballkreis Cham/Schwandorf meldet den ersten Trainerwechsel in der laufenden Saison. Marek Vit, der bisherige Coach des TSV Tännesberg, wurde unter der Woche mit sofortiger Wirkung freigestellt. Wie der Verein mitteilte, sei der Schritt aufgrund der beruflichen Situation des Tschechen einvernehmlich erfolgt. Vit zeigte sich gegenüber unserer Zeitung jedoch erstaunt über die Entscheidung. "Ich war sehr überrascht. Der TSV Tännesberg ist speziell", kommentiert er die etwas überraschende Trennung.

"Eigentlich hätte Marek bereits nach der letzten Saison aufhören wollen, weil das Pendeln zum Training und Spiel zeitaufwendig ist. Dann aber hat er uns gesagt, dass er noch eine Spielzeit dranhängen würde", erklärt dagegen TSV-Spartenleiter Sven Stock den Sachstand. "Nach Ende dieser Saison wäre sowieso Schluss gewesen." Laut Stock habe sich dem Verein nunmehr die Chance geboten, bereits zur Winterpause einen neuen Trainer zu verpflichten. "Dann übernimmt Wolfgang Stier. Mit ihm sind wir uns einig", berichtet Stock. Stier hatte zuletzt vier Jahre lang den 1. FC Schwarzenfeld trainiert und diesen von der Kreisliga in die Bezirks- und Landesliga geführt. In Schwarzenfeld hatte der 48-Jährige aus Weiden mit Ende der Saison 2017/18 sein Amt niedergelegt.

Im Heimspiel gegen den FC Schmidgaden am Sonntag, 7. Oktober (Anstoß 16 Uhr), wird der bisherige Torwarttrainer Benjamin Fischer die Mannschaft an der Linie coachen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.