18.08.2019 - 19:56 Uhr
PfreimdSport

Keine Landesligareife

In einem torreichen Landesligaspiel unterlag die SpVgg Pfreimd dem Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt mit 2:5. Die Partie hätte auch 7:7 enden können, wenn alle Chancen genutzt worden wären.

Der Pfreimder Nicholas Schmid (rot) stoppt mit einer akrobatischen Aktion einen Neumarkter Spieler. Die SpVgg verlor das Heimspiel mit 2:5.
von Externer BeitragProfil

Beide Mannschaften hatten "vogelwilde" Abwehrreihen auf dem Platz, die keine Landesligareife erkennen ließen. Dabei begann das Spiel gut für die Pfreimder. Johannes Zeus hatte nach zwei Minuten die Führung auf dem Kopf. Er traf aber unbedrängt den Ball nicht richtig. Kurze Zeit später scheiterte Sebastian Sebald mit einem Schuss am gegnerischen Torwart. Was dann folgte war für fünf Minuten ein komplettes Durcheinander in der Pfreimder Hintermannschaft. Die ersten beiden Gegentreffer resultierten aus langen Bällen des Gegners, die von außen zum ungedeckten Leon Gümpelein (14.) kamen, beziehungsweise ins eigene Tor bugsiert wurden (17.). Das 0:3 fiel durch einen Schuss von der Strafraumgrenze durch Jonas Marx (19.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte der ASV Neumarkt ein Übergewicht, konnte aber keine Treffer mehr erzielen.

Nach Wiederanpfiff wollten die Pfreimder das Spiel drehen. Sie erspielten und erkämpften sich Torchancen. Die größte vergab Bastian Lobinger (60.), als er aus 16 Metern das leere Tor nicht traf. Kapitän Michael Prey war es vorbehalten den Anschlusstreffer zu erzielen. Eine weite Flanke köpfte er ins Neumarkter Tor.

Jetzt bekamen die Pfreimder gehörig Oberwasser und erzielten auch prompt den zweiten Treffer. Bastian Lobinger vollendete einen Spielzug über Maximilian Herzog und Max Mischinger aus kurzer Entfernung. Jetzt glaubte man im Lager der SpVgg an die Wende. Doch ein direkt verwandelter Freistoß aus 18 Metern brachte die Entscheidung (79.). In der letzten Aktion des Spiels blockte der Gast im Mittelfeld einen Ball, dieser sprang zu Selim Mjaki und dieser erzielte den 2:5-Endstand.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.