01.05.2022 - 23:37 Uhr
PfreimdSport

SpVgg Pfreimd Pokalsieger im Kreis Cham/Schwandorf

Das war deutlich: Mit sage und schreibe 7:0 hat die SpVgg Pfreimd das Toto-Pokal-Finale im Fußballkreis Cham/Schwandorf gegen die SG Geigant/Waldmünchen für sich entschieden. Schon zur Pause war alles klar.

Die SpVgg Pfreimd ist Toto-Pokal-Sieger im Fußballkreis Cham/Schwandorf.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Dass Bezirksligist SpVgg Pfreimd als klarer Favorit ins Finale des Toto-Pokals im Fußballkreis Cham/Schwandorf gehen würde, das war schon vor dem Anpfiff klar. Mit welch einer Dominanz die Elf von Spielertrainer Bastian Lobinger aber letztlich den Chamer B-Klassisten SG Geigant/Waldmünchen auf dessen Platz in die Schranken wies, kam trotzdem überraschend. Vor knapp 300 Zuschauern setzte sich Pfreimd klar und deutlich mit 7:0 (3:0) durch. Mitentscheidend war dabei ein Dreierpack binnen fünf Minuten in der Mitte der ersten Halbzeit: Bastian Lobinger (22./27.) und Felix Brendel (24.) stellten die Weichen mit ihren Treffern auf Sieg und brachen den Widerstand der Hausherren früh. Spätestens nach dem vierten Treffer der SpVgg durch Maximilian Brunner unmittelbar nach Wiederbeginn (47.) war die Partie endgültig entschieden. Michael Prey mit einem Doppelpack (60./83.) und erneut Brunner (62.) schraubten das Ergebnis letztlich deutlich in die Höhe. Kapitän Nicolas Schmid und seine Teamkollegen nahmen im Anschluss die Siegermedaillen sowie den Scheck für den Toto-Pokalsieg der Spielzeit 2021/22 freudestrahlend aus den Händen von Kreisspielleiter Ludwig Held entgegen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.