04.08.2019 - 21:32 Uhr
PirkSport

Maxi Zeus triumphiert: Bayerns bester Bergläufer

Nächster Coup für den Studenten aus Pirk: Nach dem Gewinn des Deutschen Berglauf-Meistertitels in den vergangenen beiden Jahren setzte sich Zeus am Sonntag auf dem Tegelberg auch die bayerische Krone auf.

Maximilian Zeus bewies einmal mehr seine Klasse am Berg. Der Pirker wurde am Sonntag Bayerischer Berglaufmeister.
von Externer BeitragProfil

Mit einer souveränen Vorstellung hat Maximilian Zeus (LG Telis Finanz Regensburg) am Sonntag die bayerischen Meisterschaften im Berglauf am Tegelberg für sich entscheiden können. Nachdem vor drei Jahren die deutschen Meisterschaften nach Schwangau vergeben worden waren, war der TSV Schwangau in diesem Jahr Ausrichter der bayerischen Berglauf-Meisterschaften. Als amtierender Deutscher Meister und Berglaufkadermitglied zählte der 24-jährige Pirker dabei zu den Top-Favoriten auf den Titel. Um den Titelträger unter sich auszumachen, mussten die Läufer von der Talstation der Bergbahn bis zum Ziel knapp acht Kilometer und über 900 Höhenmeter überwinden. Mit dem steilen Skihang zwei Kilometer vor Schluss wartete dabei die größte Herausforderung auf die knapp 200 Teilnehmer. Bereits kurz nach dem Startschuss ordnete sich Zeus in der Führungsgruppe ein und setzte sich nach dem ersten, leicht bergab führenden Kilometer an die Spitze.

Seinem Tempo konnte dabei zunächst nur Daniel Götz (SV Bergdorf Höhn) folgen, ehe sich der Student alleine absetzte und seinen Vorsprung Stück für Stück ausbauen konnte. Nach 41:25,2 Minuten überquerte er als neuer Bayerischer Berglaufmeister die Ziellinie am Tegelberghaus vor Alexander von der Lippe (41:57, DJK Schwäbisch Gmünd) und Christoph Sturm (43:18, SWC Regensburg). Dementsprechend glücklich äußerte er sich: "Nach einigen Klausuren an der Uni wusste ich nicht genau, wo ich stehe, deswegen freue ich mich umso mehr über meinen ersten Bayerischen Berglaufmeistertitel bei den Männern." Für ihn beginnt nun eine Trainingsphase, um sich auf die letzten Wettkämpfe der Saison im September vorzubereiten. Das Rennen bei den Frauen gewann die Rosenheimerin Regina Högl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.