20.06.2019 - 19:27 Uhr
PirkSport

Vier Neuzugänge bei der SpVgg Pirk

Turan "Bobby" Bafra trainiert künftig den A-Klassisten. Doch der neue Coach ist längst nicht das einzige neue Gesicht bei der SpVgg Pirk.

Frisches Blut für die SpVgg Pirk: Von links: Bastian Fritsch (neu/SpVgg Schirmitz), Ramiz Mulic (neu/ASV Neustadt), Trainer Turan Bafra, Vorsitzender Josef Schiesl, Betreuerin Tina Kellermann, Johannes Schreier (neu/SC Luhe-Wildenau), Kevin Birkmüller (neu/DJK Irchenrieth) und Sportlicher Leiter Fabio Nicolella.
von Ernst FrischholzProfil

"Wir leben noch trotz Heimatlosigkeit", fasst Fabio Nicolella, Abteilungsleiter der SpVgg Pirk, mit Blick auf die kommende Saison zusammen. Für diese hat der A-Klassist vier Neuzugänge geholt. Zu Neu-Trainer Turan Bafra gesellt sich mit Tina Kellermann auch eine neue Betreuerin. Den Verein verlassen werden Andreas Bauriedl, Hussam Barij, Hadi Alkayal und Murad Almurad. Die SpVgg trainiert weiter auf dem Gelände der DJK Leuchtenberg und trägt dort auch die Heimspiele aus. Trainingsauftakt ist am 28. Juni. Neu im Kader sind: Bastian Fritsch (SpVgg Schirmitz), Ramiz Mulic (ASV Neustadt), Trainer Turan Bafra, Johannes Schreier (SC Luhe-Wildenau) und Kevin Birkmüller (DJK Irchenrieth).

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.