03.10.2018 - 19:04 Uhr
Raigering bei AmbergSport

Doppelter Götz und Weiß sieht Rot

Beide, der SV Raigering und der SV Schwarzhofen, haben einen Götz in ihren Reihen, und die beiden sorgen für die einzigen Lichtblicke in einem niveauarmen Bezirksliga-Spitzenspiel. Das Ergebnis verwundert nicht.

Christian Dowridge (vorn) macht sich für den SV Raigering vor Schwarzhofens Johannes Fleischmann breit.
von Autor GTHProfil

Unentschieden trennten sich der SV Raigering und der SV Schwarzhofen. Der SVR verliert weiter an Boden und die Heimbastion Pandurenpark wackelte aufgrund einer des Gastgeber bedenklich. Schon in den ersten Minuten machte Schwarzhofen Druck und setzte mit einem Schuss von Christian Fischer eine Duftmarke. Doch das war für lange Zeit ein echter Aufreger.

Danach gewannen die Panduren optisch an Gewicht. Doch die Standards - vor allem Eckbälle - flogen nicht nur dem Torhüter um die Ohren, sondern auch links und rechts am gegnerischen Kasten vorbei. Harmlose Sturmreihen boten auch in der zweiten Hälfte wenig Aha-Effekte für die Zuschauer. Ausnahme war da schon ein Angriff der Schwarzhofener. Maximilian Lennert drang in der 52. Minuten in den Strafraum ein. Seinen Abschluss entschärfte jedoch SVR-Keeper Tobias Schoberth reflexartig.

Nach dieser Situation gewann die Partie an Qualität. Einen Freistoß von Michael Muck bugsierte Manuel Jank per Kopf über die Latte und auch SVS-Torjäger Christoph Danner schoss lediglich in die Wolken. Aus 18 Metern war Alexander Götz erfolgreich und brachte die Gäste in Führung. Als dann Schwarzhofen durch die Rote Karte gegen Christian Weiß - er schlug nach einem Foul im Liegen gegen Philipp Götz nach - dezimiert auf dem Platz stand, nutze Raigering den Platz und startete eine Schlussoffensive.

Es sprang aber nur der Ausgleich durch Philipp Götz dabei heraus. Neun Minuten vor dem Ende schloss er seinen Durchstich in den 16-Meter-Raum mit einem erfolgreichen trockenen Schuss ab. Und beinah hätte Raigering sogar ein zweites Mal jubeln können, ja jubeln müssen. In der Nachspielzeit passte Moritz Ram genau auf Florian Haller, der in Rückenlage das runde Leder aber nicht im Tor unterbringen konnte.

SV Raigering: Schoberth, Prechtl, Jank, Haller, Muck, Hiltl (68. Schweiger), Ram, Dowridge (62. Seidel), Wrosch, Götz, Thaler

SV Schwarzhofen: Ullmann, Zäch (55. Michael Danner), Weiß, Fischer, Voith (63. Forster), Gietl, Christoph Danner, Fleischmann, Lennert, Götz, Rötzer

Tore: 0:1 (70.) Alexander Götz, 1:1 (81.) Philipp Götz - SR: Claus Feldmeier (Regensburg) - Zuschauer: 180 - Rot: (80.) Christian Weiß (Schwarzhofen), Nachschlagen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.