11.08.2019 - 18:45 Uhr
SchirmitzSport

Erster Saisonsieg für die SpVgg Schirmitz

Am verdienten 2:0-Erfolg über die DJK Ensdorf sind zwei Neuzugänge maßgeblich beteiligt. Die SpVgg-Abwehr bleibt in der Bezirksliga Nord weiter ohne Gegentor.

Freude bei der SpVgg Schirmitz über den ersten Saisonsieg.
von Norbert DuhrProfil

Mit großem Kampfgeist und Siegeswillen holte sich die Truppe von Trainer Josef Dütsch gegen eine spielstarke Mannschaft aus Ensdorf den ersten Dreier der Saison. Dieser war nach einer Niederlage und zwei torlosen Remis auch fällig. Die SpVgg-Abwehr ließ auch diesmal kein Gegentor zu und setzte sich gegen die mit einem gepflegten Kurzpassspiel aufwartende DJK erfolgreich zur Wehr. Dütsch überraschte diesmal mit einer veränderten Angriffsreihe, in der Michael Wells und Marcel Kargus als Sturmspitzen agierten und sowohl Neuzugang Niklas Fröhlich als auch Michael Herrmann auf den Flügeln stets anspielbar und torgefährlich waren. So entwickelte sich auch die Führung der Gastgeber, als Fröhlich auf der linken Seite frei gespielt wurde und dieser aus spitzem Winkel mit einem tollen Schlenzer über Gästetorhüter Maximilian Hauer hinweg sein erstes Pflichtspieltor für die SpVgg markierte (15.). In der 22. Minute gelang den Platzherren eine schöne Kombination über rechts, als Wells zum mitgelaufenen Kargus flankte, der den Ball nur knapp über die Querlatte schlenzte. Auch Stavros Smardenkas verfehlte das Ziel nur knapp. Aus weiteren guten Möglichkeiten hätte Schirmitz sogar noch mehr machen können. Allerdings musste auf der Gegenseite Sebastian Gmeiner für seinen Keeper Luca Wittmann auf der Linie retten. Wittmann zeigte sich bei einigen gefährlichen Angriffen der Gäste aber wieder auf dem Posten. Weitere Tore wollten nicht fallen. Wie eine Erlösung wirkte das 2:0 für Schirmitz, das Wells auf ein tolles Zuspiel von Neuzugang Christian Langendorf mit einem Flachschuss ins untere rechte Toreck erzielte. Obwohl Ensdorf verstärkt auf den Anschlusstreffer drückte, hielt die Dütsch-Truppe ihren Kasten sauber.

SpVgg Schirmitz: Wittmann, Gmeiner, Rothballer, Smardenkas, Sehr (46. Ziegler), Hirmer, Fröhlich (65. Langendorf), Wells, Kargus (83. Bredow), Wagner, Herrmann

DJK Ensdorf: Hauer, Westiner, S. Trager, Westiner, Hummel, A. Weiß (80. Bauer), Grabinger, Roidl, Vitzthum (65. Ernst), J. Trager, Windisch (55. T. Weiß)

Tore: 1:0 (15.) Niklas Fröhlich, 2:0 (73.) Michael Wells – SR: Martin Kannheiser (Hof) – Zuschauer: 65

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.