Gold-Quartett: Oberpfälzerin Jana Lang jubelt mit ihrem Team bei der Dressur-EM

Schmidgaden
29.07.2022 - 12:25 Uhr

Sie ist eine der talentiertesten Dressurreiterinnen hierzulande. Dies hat Jana Lang aus Schmidgaden jetzt auch bei der EM in Hartpury (England) wieder einmal unter Beweis gestellt.

Jana Lang und ihr Baron.

Goldiger Auftakt in Hartpury: Dressurreiterin Jana Lang aus Schmidgaden hat Mitte der Woche bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter mit der deutschen Equipe die Goldmedaille gewonnen. Die 19-Jährige war mit ihrem Wallach Baron unterwegs und lieferte die zweitbeste Punktzahl im deutschen Team. Beste Deutsche in dem Städtchen westlich von London war Helena Schmitz-Morkramer. Das Goldquartett vervollständigten Lucie Anouk Baumgürtel und Jana Schröder. Auf Platz zwei landete Dänemark, Dritter wurde Schweden. Auch in den Einteln hat Lang Medaillenchancen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.