26.06.2018 - 13:51 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Spaßfaktor im Vordergrund

"Wir sind stolz, dass wir bayernweit die beste Quote haben", sagt Bezirksspielleiter Christian Wolfram bei der Auslosung zum Bezirksentscheid des Erdinger Cups. Am Sonntag, 1. Juli, beginnt um 12 Uhr das Meistertreffen beim TuS Rosenberg.

Alfred Tischler (Mitte) zog die Namen der Mannschaften für die Gruppeneinteilung, mit dabei (von links) Georg Müllner, der Bezirksvorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses, Bezirksspielleiter Christian Wolfram, Markus Mann von der Pressestelle der Privatbrauerrei Erdinger Weißbräu, Manfred Seitz, Nadja Sporrer und Jürgen Drahota vom TuS Rosenberg.

(ref) Was den Spielleiter freut: Alle Meistermannschaften der Oberpfalz bei den Männern sind am Sonntag, 1. Juli, auf dem Sportgelände des TuS Rosenberg vertreten, der das Turnier ausrichtet. Bei den Frauen fehlt nur eine Mannschaft, die schon länger die Abschlussfahrt geplant hatte. Seit 2006 besteht die Kooperation des Bayerischen Fußballverbandes mit der Erdinger Brauerei, einmal jährlich findet nach Abschluss der Amateursaison das größte Kleinfeldturnier Deutschlands statt - mit möglichst vielen Meistern der sieben bayerischen Bezirke, von denen jeder einen Vorentscheid austrägt. Die ersten beiden Herrenteams und die Siegertruppe der Frauen dieser Turniere qualifizieren sich für das Landesfinale, das heuer am Sonntag, 8. Juli, bei der TSG 08 Roth stattfindet.
Zudem dürfen die Drittplatzierten der drei teilnehmerstärksten Bezirke ebenfalls nach Roth fahren. Ebenso jeweils ein Herren- und Frauen-Team, das im Geschicklichkeits-Parcours den ersten Platz belegt. 17 Frauenmannschaften und 32 Männerteams werden in Roth den "Meister der Meister" küren. In der Saison 2017/18 kickten die Amateure in 286 Männer- und 70 Frauen-Ligen.
Gespielt wird in Rosenberg auf Kleinfeld jeweils 1x 15 Minuten, weswegen "der Spaßfaktor im Vordergrund steht", erklärt Wolfram. Die Teilnehmer müssen keinen Spielerpass besitzen, sondern nur Mitglied des jeweiligen Vereins sein. Der TuS Rosenberg stellt für das Bezirksturnier fünf Kleinfeldplätze zur Verfügung. Zweiter Vorsitzender Manfred Seitz freut sich, dass der Name seines Traditionsvereins mal wieder "nach außen" getragen wird - denn der TuS spielt "nur" in der Kreisliga. "Da sind solche Veranstaltungen äußerst wichtig." Im Vorfeld des Turniers zog Alfred Tischler, der Kulturamtsleiter der Stadt Sulzbach-Rosenberg, am Dienstag im Rathaus aus einem großen Lostopf die Namen der Mannschaften für die Gruppeneinteilung.
Ein Raunen ging durch den Saal, als die Gruppe D komplettiert war: Mit SV Hahnbach, TuS Schnaittenbach und der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach. "Die hat es in sich", sagte Jürgen Drahota, der Fußballabteilungsleiter des TuS Rosenberg. Spielbeginn ist am Sonntag um 12 Uhr bei den Männern, die Frauen starten ab 13.45 Uhr. Der Einstritt ist frei.

Bei der Auslosung des Bezirksentscheids zum Erdinger Meistercup 2018

Auslosung zum Bezirksentscheid der Oberpfalz des Erdinger Meistercup 2018

Info:

Erdinger Meister-Cup

Herren
Gruppe A: SV TuS/DJK Grafenwöhr (Kreisliga Amberg/Weiden Nord), SSV Paulsdorf (Kreisliga Amberg/Weiden Süd), DJK Weihern-Stein (A-Klasse Cham/Schwandorf West), SV Thenried (A-Klasse Cham/Schwandorf Ost), SpVgg Ziegetsdorf/Regensburg II (A-Klasse Regensburg 2), SpVgg Bruck (A-Klasse Cham/Schwandorf Mitte)

Gruppe B: FC Viehhausen (Kreisliga Regensburg 2), FC Furth im Wald (Kreisliga Cham/Schwandorf Ost), SpVgg Windischeschenbach (A-Klasse Amberg/Weiden West), VfB Bach/Donau II (A-Klasse Regensburg 1), FC Laub (A-Klasse Regensburg 3), SG Walhalla Regensburg (Kreisklasse Regensburg 2)

Gruppe C: VfB Bach (Bezirksliga Süd), FC Kosova Regensburg (Kreisliga Regensburg 1) , SG Lohberg I/Lam II (Kreisklasse Cham/Schwandorf Ost), TSV 1873 Wörth/Donau (Kreisklasse Regensburg 1), 1. FC Schlicht (Kreisklasse Amberg/Weiden Süd)

Gruppe D: SV Hahnbach (Bezirksliga Nord), TuS Schnaittenbach (Kreisklasse Amberg/Weiden Ost), SG Ursulapoppenricht/Gebenbach (A-Klasse Amberg/Weiden Nord), 1. FC Neunburg vorm Wald (Kreisklasse Cham/Schwandorf Mitte), TSV Dietfurt II (A-Klasse Regensburg 4)

Gruppe E: FC OVI-Teunz (Kreisliga Cham/Schwandorf West), TSV Beratzhausen (Kreisklasse Regensburg 3), TSV Reuth bei Erbendorf (A-Klasse Amberg/Weiden West), SG TSV Waidhaus/SC Pfrentsch (A-Klasse Amberg/Weiden Ost), TV Wackersdorf (Kreisklasse Cham/Schwandorf West), FV Vilseck II (A-Klasse Amberg/Weiden Süd)

Frauen (Jeder-gegen-Jeden)
SC Regensburg II (Bezirksoberliga), FC Edelsfeld (Bezirksliga Nord), DJK SV Rettenbach (Kreisliga 3), SV Altenstadt/Voh. II (Kreisliga 2), SpVgg Ziegetsdorf (Kreisliga 4), SV Neusorg II (Kreisliga 1)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.