08.07.2019 - 12:31 Uhr
TännesbergSport

Tännesberger Ziel: Vorderes Mittelfeld

Der TSV Tännesberg ist für die neue Saison gut aufgestellt. Der Kreisligist hat seinen Kader vorrangig mit jungen Spieler verstärkt.

Die Neuzugänge des TSV Tännesberg: (vorne von links) Martin Kindler (Physiotherapeut), Lukas Mika (Tschechien), Benjamin Maier (Neunburg), Sandro Hammer (Rückkehrer aus Schwarzhofen); (hintere Reihe von links) Trainer Wolfgang Stier, Devrilen Oktay (SpVgg Weiden II), Adam Kolar (Tschechien), Abteilungsleiter Sven Stock.

Den Neuzugängen wird Trainer Wolfgang Stier die Zeit geben, um als Mannschaft zusammenzuwachsen. Ziel ist ein Platz im vorderen Mittelfeld. „Mit dem Abstieg wollen wir nichts zu tun haben“, schiebt der Trainer nach. In einem ersten Testspiel trennte sich der TSV mit 0:0 vom FC Dießfurt (ebenfalls Kreisliga). Ehrgeizig geht auch die zweite Mannschaft in die neue Saison. Das bewies sie am Sonntag, als sie gegen Dießfurt II schon 0:3 zurücklag, dann aber noch einen 4:3-Sieg erspielte. An diesem Mittwoch tritt die erste Mannschaft im Toto-Pokal um 18.30 in Dieterskirchen an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.