25.07.2019 - 14:12 Uhr
TirschenreuthSport

Dressurreiten auf hohem Niveau

Die Münchsgrüner Pferdenacht "Jagen und Reiten" bietet am Wochenende Spitzensport und ein tolles Rahmenprogramm.

Nicole Seitz vom veranstaltenden RC Münchsgrün peilt mit „Feriz“ wieder einen Heimsieg an.
von Norbert DietlProfil

Für die Freunde des Dressurreitens ist Münchsgrün vor den Toren Mitterteichs am Wochenende die erste Adresse. Am Samstag und Sonntag werden in insgesamt 16 Wertungsprüfungen, darunter vier S-Dressuren, mehr als 100 Starter aus dem Bereich Niederbayern/Oberpfalz sowie Franken um die Siegerschleifen kämpfen. Wie in den Jahren zuvor, so hat der RC Münchsgrün für seine "Münchsgrüner Pferdenacht - Jagen und Reiten" ein besonderes Rahmenprogramm zusammengestellt.

Was 1995 mit einer Dressurprüfung der mittelschweren Klasse seinen Anfang nahm, hat sich in wenigen Jahren zu einem herausragenden Turnier für Dressurreiter entwickelt. Münchsgrün, mittlerweile zum Verbandsstützpunkt der Dressurreiter für den Bereich Niederbayern/Oberpfalz aufgestiegen, hat Jahr für Jahr leistungsmäßig die Schraube angezogen und ist heuer bereits bei vier schweren Prüfungen angekommen.

Viele Höhepunkte

Das Turnier beginnt am Samstag um 7.30 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung Klasse A, der erste Höhepunkt startet um 14 Uhr mit der Dressurprüfung Klasse S*. Hier geht es um die letzte Möglichkeit, Punkte für den FAB-Amateur-Cup zu sammeln. Das Bayernfinale dieses Wettbewerbs findet im Oktober ebenfalls in Münchsgrün statt. Bereits in dieser ersten S-Prüfung schickt der gastgebende RC Münchsgrün zwei Amazonen ins Rennen, die Chancen auf einen Spitzenplatz haben. Nicole Seitz hatte im Vorjahr mit "Feriz" die entsprechende Prüfung gewonnen. Ihre Clubkameradin Susanne Hubrich wurde mit "Daylight" Dritte und im "Prix St. Georges" Zweite. Sie geht diesmal mit "Sinfonie" an den Start. Das Bayernfinale des FAB-Cups hat Hubrich im Vorjahr für sich entschieden. Während in dieser Qualifikationsprüfung die Amateure unter sich bleiben, mischen um 16 Uhr beim "Prix St. Georges" auch Profi-Reiter mit. Ein besonderes Augenmerk wird man dabei auf die Weidenerin Ulrike Kick legen, die in der Vergangenheit bis zum "Grand Prix Special" schon international die deutschen Farben vertreten hat und "Bel Air" an den Start bringen will. Der Höhepunkt des Turniers wird aber am Sonntag (10 Uhr) die Dressurprüfung Klasse S** "Intermediare I" sein.

Die Gastgeber haben aber noch andere Eisen im Feuer. Alle Chancen auf einen Spitzenplatz in der Wertung für den "Amateurförderpreis Niederbayern/Oberpfalz" (Dressurprüfung Klasse M*) hat Sabine Fichtner mit "Dimension". Vom RC Münchsgrün gehen neben Fichtner noch Horst Fischer und Clubchefin Nicole Hägler an den Start. Von der RSG Weiden haben Leonie Ertl und Kick-Tochter Lisa-Marie gemeldet. Aufmerksam wird man auch den Auftritt von Nathalie Sallie (Hubertus Marktredwitz) verfolgen. In weiteren Prüfungen der Klasse A bzw. L messen sich Dressurreiter aus Weiden, Marktredwitz und Tirschenreuth mit der Konkurrenz aus ganz Bayern.

Rahmenprogramm

Auch beim Rahmenprogramm hat sich der Verein wieder mächtig ins Zeug gelegt. Die Münchsgrüner Pferdenacht steht in diesem Jahr unter dem Motto "Jagen und Reiten". Am Samstag startet im Anschluss an die Wettbewerbe um 18 Uhr das Showprogramm des Bayerischen Jagdverbandes. Tradition und Bräuche einer Schleppjagd werden erläutert und vorgeführt. Auf dem Gelände des Reiterhofes Heindl wird eine Greifvogelshow gezeigt, wobei die prachtvollen Tiere aus nächster Nähe betrachtet werden können. Richtig "Action" ist angesagt, wenn bei der Sportholzfällershow "Timbersports" messerscharfe Äxte und kraftvolle Motorsägen zum Einsatz kommen.

Samstag, 27. Juli

7.30 Uhr: Dressurpferdeprüfung Kl. A

8.15 Uhr: Dressurpferdeprüfung Kl. L

9.00 Uhr: Dressurprüfung Kl. L*-Kandare

10.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. M* (Qual. Amateurförderpreis Niederbayern/Oberpf.)

12.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. M**

14 Uhr: Amateur-Dressurprüfung Kl. S* (FAB Amateur-Cup)

16 Uhr: Dressurprüfung Kl. S* – Prix St. Georges“ (Qualifikation)

Sonntag, 28. Juli

7.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. M**

8.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. S* – Prix St. Georges (Finale)

10 Uhr: Dressurprüfung Kl. S** – Intermediaire I“

11.30 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. A

Agility Show der Hundefreunde Weiden sowie Modenschau Lederhaus/Pferdesport Neumeister

14 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*

15.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. L – Trense

16.30 Uhr: Dressur-WB Kl. E

17 Uhr: Reiter-WB Schritt Trab Galopp

17.30 Uhr: Pony-Führzügel-WB

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.