31.03.2019 - 23:33 Uhr
TirschenreuthSport

Niederlage beim Favoriten

Der FC Tirschenreuth verliert beim BSC Saas-Bayreuth mit 0:3.

Torwart Tobias Siegert hielt einen Foulelfmeter, dennoch verlor der FC Tirschenreuth beim BSC Saas-Bayreuth mit 0:3.
von Externer BeitragProfil

Der FC Tirschenreuth verlor beim Tabellenzweiten BSC Saas-Bayreuth mit 0:3 und fiel damit auf einen direkten Abstiegsplatz zurück.

Der BSC Saas wurde in einer einseitigen Partie seiner Favoritenrolle gerecht und holte einen ungefährdeten Heimsieg. Allerdings war der Erfolg trotzdem hart erarbeitet. Die Gäste aus dem Stiftland standen tief und lauerten auf Fehler. So entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, allerdings blieben die Saaser vor allem im ersten Abschnitt im spielerischen Bereich einiges schuldig. So kamen die Gäste durchaus zu gefährlichen Konterchancen, zweimal musste Torwart Obwandner retten und den Rückstand verhindern. Saas hatte die größte Chance zur Führung durch einen Foulelfmeter, den Gästetorwart Siegert allerdings ebenfalls stark parierte. Kurz vor dem Seitenwechsel dann doch noch die Führung des spielbestimmenden BSC durch den aufmerksamen Walther, der eine undurchsichtige Situation im Gästestrafraum eiskalt nutzte.

Nach der Pause das gleiche Bild: Die Gastgeber unterbanden aber nun die schnellen Gegenstöße der Tirschenreuther besser, so dass diese im zweiten Abschnitt keine echte Torchance zu verzeichnen hatten. Auf der anderen Seite blieb Saas drückend überlegen und in der 60. Minute markierte Massberger das vorentscheidende 2:0. Wiederum Walther stellte das Endergebnis von 3:0 her, als er eine Flanke des eingewechselten Gesslein stark mit dem Kopf gegen die Laufrichtung des Torwart verwertete. Alles in allem ein absolut verdienter Sieg des BSC, der ohne zu glänzen die drei wichtigen Punkte holte.

BSC Saas-Bayreuth: Obwandner, Dörfler, Grüner, Pütterich, Vogler (56. Wohlfart), Füßmann, Viefhaus, Eckert, Walther (85. Guthmann), Massberger (75. Geßlein), Edelmann

FC Tirschenreuth :Siegert, Kahrig, Trißl, Bauer, Gradl, Taskiran, Gebru Fantaye, Büttner, Popp (65. Özdemir), Sammüller (50. Hofweller), Schneider (73. Wimmer)

Tore: 1:0 (41.) Markus Walther, 2:0 (60.) Florian Massberger, 3:0 (82.) Markus Walther - SR: Jonas Kohn (SC Germania Amberg) - Zuschauer: 100 - Besonderes Vorkommnis: Torwart Tobias Siegert (Tirschenreuth) hält Foulelfmeter

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.