11.04.2019 - 14:23 Uhr
TirschenreuthSport

TSC gibt in Gera Visitenkarte ab

Elfe TSC-Starter messen sich im Hofwiesenbad mit 360 Aktiven aus 40 Vereinen

von Autor RBGProfil

Die letzte Reise vor Ostern führt Tirschenreuths Schwimmsport-Asse zu den 29. internationalen Stadtmeisterschaften von Gera. Neben Teams aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Niedersachsen, Berlin und Bayern verleiht die 31-köpfige Delegation der isländischen Delegation von Sundfelag Hafnarfjardar dem Wettkampf einen besonderen Reiz.

"Das wird mit Sicherheit kein Selbstläufer", ist man sich im TSC- Lager der Schwere der Aufgabe bewusst. Allerdings kann man aus den letzten Wettkämpfen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen die Reise ins benachbarte Thüringen antreten. Die 50m-Bahn in der dortigen Schwimmarena des Hofwiesenbads ist bei den Stiftländern wegen ihrer ansprechenden Atmosphäre sehr beliebt und bietet somit optimale Voraussetzungen für entsprechende Leistungen.

Gerne würden die elf nominierten TSC- Sportler ihre bislang schon recht umfangreiche Qualifikationsliste für bayerische, süddeutsche und deutsche Meisterschaften weiter verlängern. Nach den erfolgreichen Staffeleinsätzen vom vergangenen Wochenende stehen diesmal wieder die Einzelentscheidungen im Fokus. Antreten werden dazu Kathrin Bachmeier, Viktoria Bogner, Carina Bönisch, Annika Brech, Daria Codlova, Sophie Härtl, Marlene und Kilian Züllich, Fynn Legat sowie Leonhard Fütterer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.