23.08.2019 - 21:53 Uhr
Sport

Tusek: "Ein Gegner auf Augenhöhe"

Der FC Tirschenreuth empfängt am Samstag um 15 Uhr in der Bezirksliga Oberfranken Ost den SV Bavaria Waischenfeld. Kapitän Bastian Popp fällt wahrscheinlich aus.

Der FC Tirschenreuth (links Manuel Zeitler in der letzten Heimpartie gegen Katschenreuth) empfängt am Samstag den SV Bavaria Waischenfeld.
von Autor AXSProfil

"30 Minuten guter Fußball reichen in Bayreuth einfach nicht, um Zählbares mitzunehmen", musste FC-Trainer Markus Tusek nach dem 1:3 bei der SpVgg Bayreuth II zugeben. Dabei hatte seine Mannschaft gut angefangen und sich nach der Führung sogar Möglichkeiten zum 2:0 oder 3:0 herausgespielt. "Der Ausgleich nach einem individuellen Fehler und das unglückliche 1:2 haben uns extrem zurückgeworfen", blickt Tusek zurück. In der zweiten Hälfte konnte der FC Tirschenreuth dann gegen die immer stärker werdende Regionalliga-Reserve nichts mehr entgegensetzen. Trotzdem war kurz vor Schluss noch die große Ausgleichschance vorhanden.

Am Samstag (Anstoß 15 Uhr) im Heimspiel gegen den SV Bavaria Waischenfeld ist die Ausgangslage eine andere. "Ich erwarte einen Gegner auf Augenhöhe", beschreibt Tusek seine Einschätzung von Waischenfeld, die mit fünf Punkten nur zwei Zähler vor dem FC stehen. Daher spricht der Coach auch von einem "Sechs-Punkte-Spiel". Dabei kommt eine kompakte, ausgeglichene Truppe in den Sportpark, die ebenfalls über den Kampf ins Spiel kommen will. "Wer den absoluten Willen hat und weniger Fehler macht, wird den Platz als Sieger verlassen", ist Tusek überzeugt. Natürlich peilt er mit seiner Truppe einen Heimsieg an.

Sorgen macht der Gesundheitszustand von Kapitän und Führungsspieler Bastian Popp, für den nach einer Zerrung in der Vorwoche das Spiel wahrscheinlich zu früh kommt. "Das müssen wir mannschaftlich auffangen", kommentiert der Trainer den Ausfall. Dafür kommt mit Wimmer ein kampfstarker Mittelfeldspieler nach längerem Urlaub zurück.

FC Tirschenreuth: Denk, Gradl, Bauer, Büttner, Müller, Özdemir, Wimmer, Meier, Sammüller, Siegert, Popp (?), Schön, Zeitler, Wölfl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.