Blue Devils: Buchwieser erwartet ein Kampfspiel

Weiden in der Oberpfalz
23.01.2023 - 16:56 Uhr

Die Blue Devils Weiden holen am Dienstag, 24. Januar, das Anfang Dezember abgesagte Spiel gegen den EV Lindau nach. Zuletzt gab es fünf Ausfälle zu beklagen, vielleicht kehrt zumindest ein Spieler zurück.

Der zuletzt erkrankt fehlende Fabian Voit kehrt im Nachholspiel gegen den EV Lindau vielleicht ins Team der Blue Devils zurück.

Trotz zwei Niederlagen in den letzten drei Partien, beide gegen die Memmingen Indians, führen die Blue Devils die Tabelle der Oberliga Süd mit zehn Punkten Vorsprung weiterhin souverän an. Bitter war das 5:6 nach Verlängerung (nach 4:1-Führung bis zur 33. Minute) am vergangenen Sonntag gegen die aufstrebenden Allgäuer, die zuletzt sechs Siege in Folge feierten.

"Das hat nichts mit den Ausfällen zu tun und Memmingen ist auch kein Angstgegner", sagte Sebastian Buchwieser am Tag nach der insgesamt dritten Heimpleite. Der Trainer der Blue Devils erklärt "viele einfache Gegentore" so: "Wir müssen in der eigenen Zone hart auf den Mann spielen."

Das wird nach Buchwiesers Überzeugung auch am Dienstag, 24. Januar, Beginn 20 Uhr, im Nachholspiel gegen den EV Lindau ein entscheidender Faktor sein: "Ich erwarte ein Kampfspiel." Die Partie gegen das Team vom Bodensee war am 2. Dezember 2022 abgesagt worden, weil den Gästen damals kein einsatzfähiger Torhüter zur Verfügung stand.

Neben den Langzeitverletzten Dominik Müller und Alessandro Schmidbauer fehlten am Sonntag auch Nardo Nagtzaam, Fabian Voit und Robert Hechtl (alle krank). Lediglich bei Voit gebe es eine kleine Chance, dass er ins Team zurückkehrt. Zwischen den Pfosten steht diesmal Marco Wölfl.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.