01.10.2021 - 23:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Blue Devils mit gelungener Generalprobe

Eishockey-Oberligist Blue Devils Weiden ist für den Saisonstart gerüstet. Im letzten Testspiel gab es einen 5:2-Sieg gegen Ligakonkurrent Passau Black Hawks. Die Weidener dominierten klar, einziges Manko war die geringe Torausbeute.

Die Blue Devils gewannen am Freitag ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen die Passau Black Hawks mit 5:2. Hier lauern Dennis Palka (rechts) und Barry Noe vor dem Gästekasten.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart in der Oberliga Süd am 8. Oktober in Peiting war eine klare Sache für die Blue Devils. Gegen den chancenlosen Ligakonkurrenten Passau Black Hawks gewannen die Weidener am Freitagabend mit 5:2 (1:0, 3:2, 1:0). Dass der Sieg bei einem Schussverhältnis von 39:12 nicht deutlich höher ausfiel, verhinderten die mangelnde Chancenverwertung der Weidener und der starke Gästekeeper Leon Meder.

Im ersten Drittel reichte es trotz einer Vielzahl an hochkarätigen Möglichkeiten nur zu einem Treffer durch Kapitän Nick Latta. Im zweiten Abschnitt legten die Blue Devils drei Powerplay-Tore durch Chad Bassen und Martin Heinisch (2) nach. Das schönste Tor des Tages war das 2:0 von Bassen, der von der linken Seite vors Tor zog und die Scheibe im Winkel des langen Ecks versenkte. Für den Endstand sorgte im Schlussdrittel Nick Latta mit dem vierten Überzahl-Treffer. Rund zehn Minuten vor Schluss musste Philipp Siller nach einem Bandencheck des Ex-Weideners Raul Jakob angeschlagen vom Eis.

Tore: 1:0 (14.) Nick Latta (Bassen), 2:0 (24.) Bassen, 2:1 (25.) Franz (Serikow), 3:1 (28.) Heinisch (Brown, Rubes), 4:1 (31.) Heinisch (Bassen), 4:2 (39.) Smith (Pfänder, Malzer), 5:2 (54.) Nick Latta (Bassen, Rubes) - SR: Bauer und Kalnik - Zuschauer: 342 - Strafminuten: Weiden 4, Passau 10 + 5 für Jakob

Das Interview mit dem Devils-Sponsor

Plößberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.