Blue Devils Weiden verlieren auch das zweite Testspiel gegen Bayreuth

Weiden in der Oberpfalz
12.09.2022 - 10:23 Uhr

Eine Woche nach dem 2:4 auf heimischem Eis ziehen die Blue Devils Weiden beim DEL2-Club Bayreuth Tigers erneut den Kürzeren. Trainer Sebastian Buchwieser sieht aber Fortschritte gegenüber den ersten Vorbereitungsspielen.

Die Blue Devils Weiden verloren am Sonntag bei den Bayreuth Tigers mit 2:3. Hier klärt Dominik Müller (links) vor dem Bayreuther Jesse Poach.

Die Blue Devils Weiden haben auch das zweite Vorbereitungsspiel gegen die Bayreuth Tigers verloren. Nach dem 2:4 zu Hause unterlag der Oberligist am Sonntag beim DEL2-Vertreter mit 2:3 (1:2, 0:1, 1:0). Bei Weiden fehlte weiterhin Verteidiger Kurt Davis, dafür waren die beiden Stürmer Tomas Rubes und Martin Heinisch wieder dabei. Trainer Sebastian Buchwieser, der besonders den starken Goalie Jaroslav Hübl lobte, sah trotz der Niederlage Fortschritte gegenüber den ersten drei Testpartien. "Phasenweise war das schon so, wie wir in der Punkterunde spielen wollen. Leider ist uns im zweiten Drittel vor dem Gegentor ein Fehler unterlaufen. Im letzten Drittel waren wir klar überlegen, haben aber den Ausgleich nicht mehr geschafft." Rubes und Heinisch stürmten zusammen mit Nardo Nagtzaam. "In der Vorbereitung wollen wir viele Sachen testen. Diese Reihe hat ein schönes Tor geschossen", sagte Buchwieser.

Tore: 1:0 (13.) Mieszkowski (Kretschmann, Bindels), 1:1 (17.) Hechtl (Siller), 2:1 (20.) Pokovic (Blomqvist, Cornet), 3:1 (28.) Raab (Mieszkowski), 3:2 (48.) Rubes (Heinisch, Nagtzaam) - Schiedsrichter: Schmidt und Neutzer - Zuschauer: 1293 - Strafminuten: Bayreuth 4, Weiden 6

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.