25.11.2021 - 11:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Hamm Baskets: Kein Spiel am Samstag

Ob der Spielbetrieb in der Bayernliga fortgeführt wird oder nicht, ist bislang noch nicht entschieden. Weidens Basketballer verständigten sich mit Gegner Kulmbach dennoch auf eine Verlegung.

Spielabsage: Die Hamm Baskets haben die Heimpartie gegen den ATS Kulmbach aufgrund der Corona-Situation verlegt.
von Redaktion ONETZProfil

Am Dienstag meldete der Bayrische Basketballverband, dass die Bayernliga bis 1. Februar ausgesetzt wird, am Mittwoch kam der Rückzieher. Noch sei nichts entschieden, so BBV-Präsident Bastian Wernthaler. Eine Entscheidung solle erst am Wochenende fallen. Damit gibt es zunächst weiterhin keine Klarheit für die Vereine.

Nägel mit Köpfen machten dagegen die Hamm Baskets und verständigten sich mit dem ATS Kulmbach auf eine Verlegung ihres für Samstag, 27. November, angesetzten Bayernliga-Heimspiels. "Ob wir ein oder mehrere Spiele im Frühjahr nachholen, ist egal", sagte Kapitän Daniel Waldhauser, für den, genauso wie für sein Pendant Niklas Jungbauer aus Kulmbach, der Gesundheitsschutz vorgeht. Laut dem Verband werden die Spielverlegungsanträge grundsätzlich akzeptiert.

"Wie es weitergeht, wissen wir aktuell noch nicht", sagt Abteilungsleiter Michael Kreutzmeier. Eine Winterpause analog dem Fußball könne jedoch "eine sinnvolle Variante" sein.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.