24.04.2019 - 15:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Matt Abercrombie verlässt Blue Devils Weiden

Schmerzlicher Verlust für die Blue Devils: Nach drei Jahren beendet der Kanadier sein Engagement beim Eishockey-Oberligisten. Damit müssen die Weidener die zweite Kontingentstelle neben dem Tschechen Tomas Rubes neu besetzen.

Matt Abercrombie verlässt die Blue Devils Weiden.

Er war einer der Leistungsträger der Blue Devils Weiden in den vergangenen Jahren - nun wird er den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen: Kontingent-Stürmer Matt Abercrombie hat sich nach drei Spielzeiten gegen eine erneute Verlängerung seines Vertrags in Weiden entschieden und wird somit in der Spielzeit 2019/20 nicht mehr das blau-weiße Trikot tragen.

200 Scorerpunkte

In insgesamt 153 Spielen für die Blue Devils erzielte der sympathische Kanadier 200 Scorerpunkte, wobei die abgelaufene Spielzeit mit 72 Punkten (27 Tore und 45 Assists) in 54 Spielen die erfolgreichste Saison des 29-Jährigen in der Oberpfalz war. Weiden war die zweite Deutschland-Station von Abercrombie, zuvor stürmte er von 2014 bis 2016 für Nord-Oberligist Saale Bulls Halle.

Von Thomas Siller, Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH, gibt es nur positive Worte über den Kanadier: "Matt Abercrombie ist ein tadelloser Profi, der nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis ein wichtiger Faktor in unserer Mannschaft war. Für seinen unermüdlichen Einsatz in den drei Jahren möchten wir uns bei Matt bedanken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.