23.04.2019 - 18:13 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Der nächste Neue für die SpVgg SV Weiden

Das muntere Wechselspiel zwischen den regionalen Fußball-Landesligisten geht weiter. Diesmal wechselt ein Verteidiger vom SV Etzenricht ans Wasserwerk.

Teammanager Hannes Beer (links) und Trainer Andreas Scheler (rechts) hießen Timo Nürnberger bei der SpVgg SV Weiden willkommen.
von Externer BeitragProfil

Landesligist SpVgg SV Weiden hat sich mit Timo Nürnberger auf dem Posten der Innenverteidigung verstärkt. Der 28-Jährige wechselt zur neuen Saison vom SV Etzenricht zu den Schwarz-Blauen.

"Hier erwartet mich eine junge, coole Truppe und das Ziel, Aufstieg in die Bayernliga, hat mich gereizt", erklärt Nürnberger die Gründe für den Wechsel. Aktuell laboriert er noch an einer Meniskusverletzung, will aber den SV Etzenricht in den kommenden Spielen wieder unterstützen. "In Weiden im Sparda-Bank-Stadion zu spielen, das ist halt was", so der Neuzugang.

Sein Heimatverein ist der SC Eschenbach und vor Etzenricht spielte er bei der DJK Gebenbach. "Seine Erfahrung kann uns weiterhelfen. Mit seiner Vielseitigkeit ist er eine echte Verstärkung und wir freuen uns, dass er sich zu uns verändern wollte", erklärte SpVgg-SV-Trainer Andreas Scheler. Mit Teammanager Hannes Beer hieß er Timo Nürnberger willkommen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.