10.04.2019 - 15:12 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

OVL-Cup: Marienbad macht mit

Ohne den Oberpfälzer Volkslauf-Cup (OVL-Cup) wäre die Laufsaison in der Region nur eine halbe Sache. An diesem Freitag fällt der Startschuss in Wernberg. Erstmals ist auch das Nachbarland Tschechien in die Serie eingebunden.

Auf zu neuen Taten: Der OVL-Cup 2019 startet an diesem Freitag mit dem Straßenlauf in Wernberg. Erstmals ist mit dem Stadtlauf in Marienbad ein Wettbewerb in Tschechien im OVL-Cup-Kalender aufgeführt.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Der OVL-Cup setzt sich auch heuer wieder aus neun Veranstaltungen zusammen. Neben den in den vergangenen Jahren bewährten Läufen gibt es bei der 27. Auflage der beliebten Laufserie aber eine Premiere. Mit dem Stadtlauf in Marienbad am Samstag, 13. Juli, ist heuer zum ersten Mal ein tschechischer Lauf im Angebot. "Wenn das Wetter passt, wird das eine Top-Sache", ist Anton Bauernfeind, der Chef der Oberpfälzer Laufsportfreunde, überzeugt.

Die Initiative ging laut Bauernfeind von tschechischer Seite aus. Eine Abordnung des örtlichen Laufsportvereins AC Marienbad nahm in den letzten Jahren regelmäßig an verschiedenen OVL-Cup-Rennen teil. "Ich bin dann mit einer Läuferin aus Marienbad ins Gespräch gekommen. Und sie hat mich spontan gefragt, ob sie bei uns mitmachen können", berichtet Bauernfeind.

Gesagt, getan. Die Vorstandschaft der Oberpfälzer Laufsportfreunde segnete die Teilnahme nach kurzer Diskussion ab und nahm den Marienbader Stadtlauf in das Programm 2019 auf. "Die Strecke führt vom Sportplatz durch Marienbad und den Kurpark", erklärt Bauernfeind, der sich zusammen mit seinen Vorstandskollegen vor drei Wochen vor Ort ein Bild von den Gegebenheiten machte. "Das ist alles bestens organisiert. Zusätzlich gibt es ein großes Rahmenprogramm mit Orchester, Kinderbelustigung und Verköstigung", rührt der Mitterteicher die Werbetrommel für den Lauf im Nachbarland.

Einen Unterschied zu den OVL-Cup-Läufen diesseits der Grenze macht Bauernfeind aber doch aus: "Die haben wie wir auch rund 250 Teilnehmer im Schnitt. Bei uns sind aber sehr viele Kinder am Start, dort überwiegen die Läufer im Alter von über 20 Jahren." Ob sich die Einbindung des tschechischen Laufs zusätzlich positiv auf die Teilnehmerzahlen auswirken wird, müsse man abwarten: "Von unseren Läufern werden sicherlich einige drüben an den Start gehen. Ob viele zu uns rüberkommen, wird sich zeigen."

Ein Dauerbrenner im OVL-Cup-Veranstaltungskalender bleibt heuer zwangsbedingt außen vor. Da die Weidener Realschule derzeit kernsaniert wird und für Dusch- und Umkleidezwecke nicht zur Verfügung steht, verzichtet die DJK Weiden auf die Austragung ihres traditionellen Straßenlaufs. "2020 will die DJK Weiden aber wieder mit dabei sein. Und wenn sich Marienbad bewährt, dann planen wir mit zehn Rennen", kündigt Bauernfeind an.

Für das Auftaktrennen am Freitag, 12. April, beim TSV Detag Wernberg sind Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start möglich. https://www.ovlcup.de/aktuelle%20veranstaltungen.htm

OVL-Cup 2019:

OVL-Cup 2019

Der Oberpfälzer Volkslauf-Cup 2019 besteht aus neun Laufveranstaltungen. Die Terminübersicht:

Freitag, 12. April: Straßenlauf des TSV Detag Wernberg

Samstag, 4. Mai: Weiherlauf des SV Plößberg

Freitag, 10. Mai: Waldlauf des TSV Friedenfels

Samstag, 25. Mai: Stadtlauf des TSV Pleystein

Freitag, 7. Juni: Burglauf des TSV Flossenbürg

Samstag, 29. Juni: Volkslauf des TuS Mitterteich

Sonntag, 7. Juli: Geländelauf der DJK Gleiritsch

Samstag, 13. Juli: Stadtlauf des AC/TJ Sokol Marienbad

Samstag, 20. Juli: Crosslauf des WSV Schönsee

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.