05.05.2021 - 16:29 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Riester, Schrepel, Hegenbart und ihre Fußball-Idee

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Sie haben auf den Amateurplätzen viel erlebt, jetzt eröffnen drei Ex-Spieler der SpVgg Weiden eine Fußballschule in der Region.

Bekannte Fußballernamen in der Region: (von links) Michael Riester, Florian Schrepel und Christoph Hegenbart. Die drei gründeten jetzt die Weidener Fußballschule.
von Josef Maier Kontakt Profil

In diesem Fall hat die Coronazeit auch ein bisschen was Gutes: "Wir hatten ein bisschen mehr Vorlaufzeit, um unsere Idee umzusetzen", sagt Florian Schrepel (39). Die Homepage zur Weidener Fußballschule steht, Flyer sind gedruckt, die sozialen Medien wurden mit Infos gefüttert. Die Idee ist die Fußballschule Weiden, die er zusammen mit seinen beiden Kumpels Michael Riester (38) und Christoph Hegenbart (34) jetzt eröffnet.

Auf den ersten Blick ist das nichts Revolutionäres, aber die Planungen gehen über das reine Abhalten von Fußballcamps hinaus. "Wenn ein junger Spieler sich mi zwei Mal Training in der Woche nicht ausgelastet fühlt, dann bieten wir Zusatztraining an, individuell oder in Gruppen", sagt Schrepel, der auch betont: "Das soll auch ein bisschen ein Ergänzungsangebot für Vereine sein." Seine beiden Kollegen und er kämen auch gerne bei Vereinen vorbei, um einzuspringen, sollten Übungsleiter ausfallen. Natürlich gehe es um die Basics, wie Technik, Taktik und Torschüsse, merkt er an. Aber auch um Dinge wie Leistungsdiagnostik oder das Erstellen von persönlichen Trainingsplänen.

Den Mädels und Jungs können die drei auf jeden Fall einiges beibringen, alles sind sie gestandene Spieler unter anderem bei der SpVgg SV Weiden gewesen, haben auf den Fußballplätzen einiges erlebt. Und alle drei, die in ihren Hauptberufen Lehrer (Hegenbart), Physiotherapeut (Riester) und selbstständiger Unternehmer (Schrepel) mitten im Leben stehen, sind lizensierte Trainer. Mit den ersten Fußballcamps soll es in den Pfingstferien in Weiden und Vohenstrauß (für 3 Tage 119 Euro) losgehen. Schrepel: "Wir wollen den Jungs und Mädels all die Dinge lernen, die auch uns weitergebracht haben."

Weitere Fußballschulen in der Region

Mitterteich

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.