15.05.2019 - 11:35 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

SKV-Senioren feiern überraschenden Titelgewinn

Immer wieder lassen die Seniorenmannschaften des Sportkegelvereins Weiden und Umgebung mit Erfolgen aufhorchen. Jetzt gewannen die Senioren A den bayerischen Titel für Vereinsmannschaften.

Rainer Ullmann, Michael Grünwald, Claus Rösch, Mannschaftsführer Richard Eichinger, Thomas Schmidt und Thomas Hacker freuen sich über den Titelgewinn bei den Bayerischen Meisterschaften.
von Johann AdamProfil

Es war eine faustdicke Überraschung: Die A-Senioren des SKV Weiden zeigten bei den Bayerischen Meisterschaften in München eine herausragende Leistung. Mit dem hervorragenden Gesamtergebnis von 3461 Kegel wurden sie Erster und qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft.

Die Mannschaften aus den acht bayrischen Regierungsbezirken zeigten insgesamt guten Kegelsport. Dennoch konnten sich der SKV Weiden und der Gastgeber SKV München absetzen. In einem packenden Spiel ließen die Weidener auch die Oberbayern hinter sich.

In der ersten Paarung spielten Stefan Schmucker (535 Kegel/GH SpVgg Weiden) und Michael Grünwald (561/SC Luhe-Wildenau) insgesamt 1096 Kegel. Damit lagen sie hinter dem SKV München (1186) und KV Bad Neustadt (1136) auf dem dritten Platz. In der zweiten Paarung präsentierten sich Thomas Schmidt (574 Kegel/GH SpVgg Weiden) und Rainer Ullmann (609 Kegel/ SC Luhe-Wildenau) hervorragend. Mit insgesamt 2279 Kegel spielten sie Weiden an die Spitze vor dem KV München (2277) und dem SV Vöhringen (1143). Die Spannung war in der Schlusspaarung nicht mehr zu überbieten. Claus Rösch (571/SC Luhe-Wildenau) und Thomas Hacker (611/Eintracht Eslarn) hielten dem Druck stand. Mit 1182 Kegel kamen sie vor dem Schlussduo des KV München (1172) ins Ziel.

Mit insgesamt 3461 Kegel war dem SKV Weiden die bayrische Meisterschaft nicht zu nehmen. Der KV München wurde mit 3449 Kegel Zweiter. Auf den dritten Platz schob sich der VNSpK Nürnberg (3342). Die Deutsche Meisterschaft wird am 15. Juni in Schopkau (Sachsen-Anhalt) ausgetragen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.