09.12.2019 - 21:40 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Vivien Wallner im U18-Nationalteam

Die Nachwuchsspielerin des 1. EV Weiden darf auf die Nominierung für die Weltmeisterschaft hoffen. Einladung zu einem Vorbereitungsturnier ist der erste Schritt.

Vivien Wallner.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Der 1. EV Weiden freut sich über einen weiteren Erfolg in der Nachwuchsarbeit. Die U17-Spielerin Vivien Wallner erhielt vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) die Einladung zum Vorbereitungsturnier der U18-Nationalmannschaft vom 12. bis 16. Dezember in Vierumäki (Finnland). Gegner sind dort der Gastgeber, Tschechien und die Schweiz. Die 16-jährige Vivien Wallner ist erstmals bei einer U18- Maßnahme dabei.Das Turnier in Skandinavien ist die letzte Bewährungsprobe vor der Weltmeisterschaft, bei der es für die deutsche Mannschaft vom 3. bis 9. Januar 2020 in Füssen um den Aufstieg in die Top-Division geht. Die Vorbereitung dafür beginnt unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen am 27. Dezember. Ob Vivien Wallner in Füssen dabei ist, wird sich nach dem Turnier entscheiden. "Ich bin im jüngsten Jahrgang und deshalb ist es eher unwahrscheinlich", gibt sich die Angreiferin etwas skeptisch. Eine kleine Chance sieht sie trotzdem, denn im Moment seien viele Spielerinnen verletzt.

Schon im U14- und U15-Bereich wurde ihr Talent von den DEB-Trainern erkannt. Mit der deutschen U16 absolvierte Wallner ihre ersten Länderspiele und nahm an einigen Turnieren teil. Jetzt folgt der nächste Schritt: In Finnland absolviert sie die ersten U18-Länderspiele.

Peter Hampl, Nachwuchstrainer des 1. EV Weiden, holte die gebürtige Bayreutherin 2017 vom EHC Bayreuth nach Weiden. "Vivien ist läuferisch gut und deshalb wichtig für unsere U17", gibt es Lob von Nachwuchsleiter Jens Maschke für die auf der Linksaußenposition eingesetzte Spielerin.

Wallner spielt aber nicht nur für die Young Blue Devils in der Jugend-Bundesliga Division II Süd, sondern per Doppel-Lizenz auch für den ERC Ingolstadt in der Frauen-Bundesliga. Wie ehrgeizig die 16-Jährige ist, zeigt ihr Trainingspensum: "Ich trainiere vier Mal pro Woche, drei Mal in Weiden und einmal in Ingolstadt."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.