13.09.2021 - 09:49 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Weidener Kegler mit Überraschungssieg

Gegen Bavaria Karlstadt drehen die Kegler des SKC Weiden ein verloren geglaubtes Spiel. Einer dreht besonders auf.

Mit herausragenden 626 Holz hatte Thomas Schmidt wesentlichen Anteil daran, dass der SKC Weiden das scheinbar schon verlorene Spiel gegen Karlstadt noch für sich entschied.
von Norbert DietlProfil

Das war ein Saisonstart nach Maß, aber nichts für schwache Nerven. Gegen den favorisierten Gast aus Karlstadt war aus Weidener Sicht das Spiel eigentlich schon verloren, ehe es richtig begonnen hatte. Nach den Startpaarungen lagen die Gastgeber nämlich mit 0:2 und 130 Kegelpunkten hinten. Hatte Karlstadt sein Pulver gleich zu Beginn verschossen. Danach sah es auch nach dem Mitteldurchgang noch nicht aus. Weiden verkürzte nach Punkten auf 1:3 und baute den Rückstand nach Kegelpunkten auf 105 Zähler ab. Was dann im Schlussdurchgang ablief, lässt sich nur schwer erklären. Der Bavaria Kegler Wolfgang Götz, ein Mann mit Bundesligaerfahrung musste mit 231 Holz nach zwei Bahnen ausgewechselt werden. Und weil Jürgen Albert nur 234 Holz nachlegte, standen indiskutable 465 Holz an der Anzeigentafel. Damit hatte Stefan Heitzer (594) dem Gästespieler satte 129 Zähler abgeknüpft. Und auch im Paralleldurchgang versagten Kurt Burkard, ebenfalls ein Kegler mit Bundesligaerfahrung, die Nerven. Gegen Tobias Schmidt (582) konnte er sich mit 561 Holz nicht durchsetzen, so dass die Weidener um 16.40 Uhr einen 5:3-Heimsieg mit 45 Holz Vorsprung feiern konnten. Bitter zu wissen, dass der SKC Weiden mit dem gespielten Gesamtergebnis von 3466 Holz in der abgebrochenen Zweiligasaison 2019/2020 zwei Heimspiele mehr gewonnen hätte und so nicht abgestiegen wäre.

Einzelergebnisse:

Dominic Comtesse/Benedikt Ronz – Michael Burkard: 524:611 – Satzpunkte: 0:4 – Mannschaftspunkte: 0:1;

Stefan Schmucker – Ingo Rosemann: 571:614 – 1:3 – 0:2;

Thomas Schmidt – Noah Götzelmann: 626:562 – 4:0 – 1:2;

Markus Haberkorn – Marcel Markert: 569:608 – 2:2 – 1:3;

Stefan Heitzer – Wolfgang Götz/Jürgen Albert: 594:465 – 4:0 – 2:3;

Tobias Schmidt – Kurt Burkard: 582:561 – 2:2 – 3:3;

Kegelpunkte: 3466:3421: Voll: 2282:2272, Abräumen: 1184:1149 – Fehler: 14:19 – Satzpunkte: 13:11 –Mannschaftspunkte: 5:3.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.