04.07.2018 - 17:15 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Harte Wernberger in Roth

Hölzl und Liebl überzeugen beim Triathlon - Sieg beim Gleiritscher Crosslauf

Harte Männer: Christian Liebl (links) und Thomas Hölzl.

Wernberg/Roth.Sieben Athleten des TSV Detag Wernberg nahmen am vergangenen Wochenende an zwei Wettkämpfen teil und erzielten überaus erfolgreiche Zeiten und Platzierungen.

Einen sehr starken Wettkampf lieferte Triathlet Thomas Hölzl bei der Challenge in Roth ab. Bei seiner 5. Teilnahme am größten Langdistanz-Triathlon der Welt (3,8 km Schwimmen/180 km Rad fahren/42,195 km Laufen) finishte er in persönlicher Bestzeit von 10:10:14 Stunden und belegte Platz 350 im Gesamtfeld der 2423 Männer (44. Platz Altersklasse M45). Auch Christian Liebl holte sich in Roth den Lohn für monatelanges hartes Training ab. Er lief nach 10:36:16 Stunden als 594. über die Ziellinie (115. Platz Altersklasse M40). Mit dieser Zeit war er 17 Minuten schneller als bei seiner Premiere 2016.

Am gleichen Tag erkämpfte sich Wolfgang Schleicher beim Gleiritscher Crosslauf den Sieg in der Altersklasse M50. Er benötigte für seine 7,5 anspruchsvollen Kilometer 33:14 Minuten. Markus Raab sicherte sich im gleichen Lauf nach 36:26 Minuten den 4. Platz in der Altersklasse M 40.

Über 5 Kilometer war Brigitte Frenzel erneut nicht zu schlagen. Sie gewann nach 21:44 Minuten ihre Altersklasse W 40. Hermann Lang (29:20 Min./3. Altersklasse M 70) und Alois Kiendl (32:35 Min./4. Altersklasse M 70) rundeten die guten Wernberger Leistungen ab.


Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.