15.07.2021 - 13:59 Uhr
WiesauSport

Mikka Trapp feiert Tagessieg in Mülsen

Der Nachwuchs-Kartfahrer des MSC Wiesau gewann die zweite Veranstaltung der Rotax Max Challenge 2021. Mikka Trapp ist der Führende in der Gesamtwertung.

von Externer BeitragProfil

In der E Arena im sächsichen Mülsen bei Zwickau wurde am vergangenen Wochenende die zweite Veranstaltung der Rotax Max Challenge 2021 ausgetragen. Die Arena zählt neben Wackersdorf zu den modernsten Kartanlagen, die es zurzeit in Deutschland gibt. Mikka Trapp wollte natürlich an die guten Ergebnisse von Wackerdorf anknüpfen. Er holte sich die Pole Position für das erste Finale.

Hier entwickelte sich ein packendes Duell zwischen Trapp und Alexander Klügel, beide waren auf Augenhöhe unterwegs und wechselten mehrfach die Spitze. Im Ziel konnte sich Trapp knapp gegen seinen Kontrahenten behaupten. Weniger eng ging es im verregneten zweiten Durchgang zu: Diesmal fuhr Trapp ein kontrolliertes Rennen an der Spitze und gewann mit über zwölf Sekunden Vorsprung vor Klügel und Dawid Giruc. Somit ging auch die Tageswertung an Trapp, Klügel wurde Zweiter vor Simon Mayer.

Meisterschaftstand nach 2 von 4 Veranstaltungen Rotax Max Challenge (Mini): Stand nach 2 von 4 Veranstaltungen: 1. Mikka Trapp (Nees Racing) 141 Punkte; 2. Alexander Klügel (Kartschmiede.de) 97; 3. Simon Mayer (FM Racing) 96.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.