15.06.2020 - 18:33 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Kommentar: Es muss nicht immer Hightech sein

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Start-ups präsentieren häufig die neuste Technik oder Produkte an welchen viele Jahre getüftelt wurde. Das es nicht immer Hightech sein muss, beschreibt Katrin Pasieka-Zapf in ihrem Kommentar.

"Beste Entwicklungsleistung": Mit diesem Preis wurden die "Hanfbayern" 2019 ausgezeichnet.
von Katrin Pasieka-Zapf Kontakt Profil
Kommentar

Start-ups präsentieren sich mit ausgeklügelten Hochleistungs-Apps oder durch komplexe biologische Prozesse zur besten Sendezeit im Fernsehen. Dabei müssen gute Ideen nicht immer "hightech" sein. Auch im Handwerk oder in der Landwirtschaft finden sich neue Geschäftsideen. Dass das möglich ist, beweisen zwei niederbayerische Landwirte. Aus ihrem Wissen um die alte Nutzpflanze Hanf haben sie eine profitable Geschäftsidee gebastelt. Auch wenn alte Methoden in der Landwirtschaft nicht spektakulär oder innovativ scheinen, können sie den Umgang mit Lebensmitteln verändern und Grundlage für einen profitablen Betrieb sein. Fest steht: Aus einfachen Ideen kann etwas Tolles wachsen. Das gilt auch für die Oberpfalz und nicht nur in der Landwirtschaft.

Die "Hanfbayern" im Interview

Bayern

Kaum Oberpfälzer Gründer

Straubing
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.