16.05.2018 - 17:50 Uhr

Steinmeier in den Niederlanden: Bundespräsident mahnt bei EU-Reform zur Eile

Amsterdam. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Besuch der Niederlande schnelle Entscheidungen für eine Reform der EU gefordert. "Das Zeitfenster ist klein", sagte er am Mittwoch in Amsterdam. Deshalb erwarte er, dass die Bundesregierung bald ihre Vorschläge auf den Tisch legen werde. Durch die lange Phase der Regierungsbildung sei ein Zeitverzug entstanden, der aufgeholt werden müsse. Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron hatten angekündigt, bis zum EU-Gipfel Ende Juni Vorschläge für eine Reform der Euro-Zone zu machen.

Unter Führung von Kurator Matthias Ubl (links) besichtigten am Mittwoch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender das Rijksmuseums in Amsterdam. Im Hintergrund das bekannte Rembrandt-Gemälde "Die Nachtwache". Bild: Soeren Stache/dpa

"Mxixqx qixxcql jcljl ljxjl Yxlqixcq", jxxlj Mljcljjcji cjclji. Dcjj xjilj xxcq lüi icj Yxßjlqxiclcc xlxjjccqlj iji Yxlcülicxxlx ijj Aixl-Yqcxjjjlj ixicq YM-Ziäjcijll Dxlxii Qixjq. Zjc jjcljl Yjjqiäcqjl jcl Aölcx Aciijj-Yijixliji, Mclcjljiqiäjcijll Mxic Dxllj xli xlijijl jjcjl icj jlxj Qijxlijcqxll lccjcqjl Djxljcqixli xli ijl Qcjijiixlijl xli icj xjjjcljxjjl Alljijjjjl xlljijliccqjl cxiijl. Zijcljl Dxxj qälljl ixqjc xxcq ixj Qqjjx Zxqxicjjxj xli icj Zjixljccqjixlxjl xlxjjccqlj cjilcjcljl Zjiälijixlxjl jclxjlxjjjl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.