Neue Sonderausstellung im Museum Lothar Fischer

Bis Oktober zeitgt das Museum Lothar Fischer die Sonderausstellung "Du lebst nur keinmal".
von Anke SchäferProfil

Zum 50. Todestag des Malers Uwe Lausen hat Selima Niggl im vergangenen Jahr eine Retrospektive kuratiert, die seit 18. Juli nun auch im Museum Lothar Fischer in Neumarkt Station macht. Unter dem Titel „Du lebst nur keinmal – Uwe Lausen und Heide Stolz. Ein Künstlerpaar der 1960er Jahre“ dokumentiert das Aufeinandertreffen der Leinwände, Papierarbeiten und Serigrafien des Malers und der künstlerischen Fotoarbeiten seiner Frau den gegenseitigen Austausch ebenso wie die individuelle Auseinandersetzung mit den Aufbrüchen der damaligen Zeit. „Inszenierung, Provokation, Tabubrüche, Gewalt – die Arbeiten des Künstlerpaares sind in den 1960er Jahren ohne Entsprechung“, heißt es dazu im Begleittext. Zu sehen ist die Sonderausstellung noch bis 10. Oktober, Mittwoch bis Freitag, 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen, auch zu Führungen und Sonderaktionen unter www.museum-lothar-fischer.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.