Verwirrtes Wildschwein verletzt Fahrradfahrer

Ein Wildschwein sorgte für Aufruhe in Pölling bei Neumarkt. Das Tier fand nicht mehr zurück in den Wald. Dabei griff es einen Radfahrer an und verletzte ihn schwer.

In Neumarkt in der Oberpfalz hat ein verwirrtes Wildschwein einen Radfahrer angegriffen.
von Celina Rieß Kontakt Profil

Ein Wildschwein ist am Samstag in Pölling bei Neumarkt in der Oberpfalz umhergeirrt und verletzte dabei einen Fahrradfahrer. Wie die Polizei berichtet kam es bereits am Samstagmorgen zu ersten Meldungen, dass ein freilaufendes Wildschwein in Pölling gesichtet wurde. Das Tier irrte durch Pölling und fand offenbar den Weg nicht mehr zurück in den Wald. Es beschädigte dabei mehrere Grundstücke. Das Wildschwein griff außerdem aufgrund seiner Verwirrtheit einen Fahrradfahrer an und verletzte diesen schwer. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Die Polizei warten die Bevölkerung mit Hilfe von Lautsprecherdurchsagen.

Das Wildschwein hat im Anschluss das Wohngebiet wieder verlassen und weder Jäger noch Polizei konnten das Tier finden. Die Polizei geht davon aus, dass das Wildschwein wieder Unterschlupf im Wald gefunden hat. Es besteht laut den Beamten derzeit keine Gefahr für die Bevölkerung.

Streit um Wildschwein "Helga"

Dießfurt bei Pressath
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.