Weltreise durch die Oberpfalz

Oberpfalz
28.06.2023 - 16:06 Uhr
OnetzPlus

An der Brücke in Schottland auf den Hogwarts-Express warten. Sandboarden auf Wüstendünen. Die mysteriösen Steinformationen von Stonehenge bestaunen. Dafür ist keine lange Reise nötig. Denn das alles geht auch hier, mitten in der Oberpfalz.

LEO-Autorin Evi war mit ihrem Hund Jack auf Weltreise in der Oberpfalz.

Saimaa Seengebiet, Finnland – Teichplatte (bei Tirschenreuth)

Das Saimaa Seengebiet, Finnland findet man in der Teichplatte (bei Tirschenreuth).

Einmal durch eine atemberaubende Seenlandschaft wandern ...

In Finnland, das auch als „Land der tausend Seen” bekannt ist, befindet sich die größte Seenplatte Europas. Im Saimaa-Seengebiet zwischen Lappeenranta, Mikkeli und Savonlinna ist die wundervolle Natur wohl die größte Attraktion. Der Archipel mit mehr als 13.000 Inseln zieht regelmäßig Reisende in seinen Bann. Ganz so viele Seen wie in Finnland gibt es in der Gegend rund um Tirschenreuth in der Oberpfalz zwar nicht, aber auch hier wird gerne liebevoll vom „Land der tausend Teiche“ gesprochen. Die Tirschenreuther Teichpfanne zählt zu den schönsten und ökologisch bedeutendsten Teichlandschaften Europas. Ein Spaziergang durch die einzigartige Wasserlandschaft ist immer ein besonderes Erlebnis. Am besten besteigt man auch gleich noch den preisgekrönten Aussichtsturm „Himmelsleiter“. So nah kommt man dem Himmel sonst nur selten.

Glenfinnan-Viadukt, Schottland – Hoibruck (bei Ursensollen)

Die Glenfinnan-Viadukt, Schottland findet man in der Hoibruck (bei Ursensollen).

Sich einmal wie mitten in einem Harry-Potter-Film fühlen …

Harry-Potter-Fans kennen sie wohl nur zu gut: die bogenförmige Brücke, die sich in die Senke einer zauberhaften Landschaft schmiegt. Diese Brücke gibt es wirklich, sie heißt Glenfinnan-Viaduct, befindet sich in der Nähe des kleinen Örtchens Glenfinnan in Schottland und ist heute wohl eines der beliebtesten Fotomotive des Landes. Erbaut wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts, auch heute fahren noch regelmäßig Personenzüge über die 380 Meter lange Brücke. So berühmt wie ihr schottischer Zwilling ist die Hoibruck bei Ursensollen (erbaut 1902/1903) zwar nicht, auch Züge fahren über sie keine mehr. Aber auch sie ist ein wirklich schöner Anblick. Einst war die 82 Meter lange alte Eisenbahnbrücke Teil der Strecke Amberg-Lauterhofen, heute kann man sie mit dem Fahrrad und im Winter auf Langlaufskiern überqueren.

Daabooi Beach, Curaçao – Murano Beach (am Murner See)

Den Daabooi Beach, Curaçao findet man im Murano Beach (am Murner See).

Einmal entspannt am Strand in der Sonne liegen …

Wer träumt nicht davon, einmal entspannt an einem Karibikstand zu liegen, die Zehen im weißen Sand einen leckeren Cocktail in der Hand? Der Daaibooi Beach auf der Karibikinsel Curaçao lockt jedes Jahr viele Sonnenhungrige an und ist aufgrund des flach abfallenden Wassers vor allem bei Familien mit Kindern beliebt. Der Strand ist einfach perfekt zum Relaxen und Sonnen. So wie auch der Murano Beach am Murner See bei Wackersdorf. Palmen, türkisblaues Wasser, weißen Sand und leckere Cocktails gibt es hier ebenfalls. Lässt man den Blick schweifen, ist es schwer zu glauben, dass man sich tatsächlich immer noch mitten in der Oberpfalz befindet. Richtig romantisch wird es dann, wenn die Sonne untergeht und den See in ein leuchtendes Farbenmeer verwandelt.

Sahara Wüste, Marokko – Monte Kaolino (bei Hirschau)

Die Sahara Wüste, Marokko findet man als Monte Kaolino (bei Hirschau).

Einmal mit dem Board über eine riesige Sanddüne gleiten …

Weite Sandmeere und romantische Wüstenformationen, ein Besuch der Wüste gehört zu den absoluten Highlights einer Reise durch Marokko. Agadir, Erg Chebbi und der Erg Chegaga sind jedoch nicht nur Anlaufpunkt für Wüstenromantiker, sondern auch absolute Hotspots für Sandboarder. Einmal eine Sanddüne auf dem Board hinuntergleiten ist ein magisches Erlebnis. Das ist jedoch auch mitten in der Oberpfalz auf dem Monte Kaolino bei Hirschau möglich. Dieser besteht aus 33 Millionen Tonnen feinsten Quarzsand, ist rund 120 Meter hoch – und ist sozusagen ein Skiberg ohne Schnee. Bei einer Pistenlänge von 220 Metern und einem Gefälle von rund 40 Grad braucht es zwar vielleicht anfangs etwas Überwindung, sich auf das Board zu stellen. Aber das lohnt sich garantiert.

Stonehenge, England – Kulz (bei Thanstein)

Das Stonehenge, England findet man in Kulz (bei Thanstein).

Einmal ein beeindruckendes, prähistorisches Bauwerk bestaunen …

Es ist wohl eines der rätselhaftesten Bauwerke der Menschheit: das neolithische Monument Stonehenge in der Nähe von Amesbury in der englischen Grafschaft Wiltshire. Seit Jahrtausenden fasziniert die mysteriöse Steinformation jeden, der sie erblickt. Die Frage, die immer wieder auftaucht: Wie haben es die Menschen der Jungsteinzeit geschafft, diese beeindruckende Steinkreisanlage zu errichten? Dieser Frage ging auch ein 1994 gedrehter Dokumentarfilm nach, dafür wurde der Bau eines Trilithen nachgestellt. Und das mitten in der Oberpfalz, in Kulz bei Thanstein. Nicht nur der Film „Stonehenge und die Megalithkultur“ wurde ein Highlight, sondern auch der Trilith. Er zieht zwar nicht ganz so viele Touristen an wie sein berühmtes Vorbild, aber beeindruckend ist er allemal.

Abraham Lake, Kanada – Eixendorfer See (Neunburg vorm Wald)

Abraham Lake, Kanada – Eixendorfer See (Neunburg vorm Wald)

Einmal die wildromantische Schönheit der Natur genießen …

Kanada ist bekannt für seine unberührte Wildnis und die atemberaubende Schönheit der Natur. Besonders die Seen ziehen immer wieder Wanderer, Camper und Naturliebhaber an. Einer der berühmtesten Seen des Landes ist der Lake Abraham, ein Stausee im Westen der kanadischen Provinz Alberta. Er ist über 28 Kilometer lang und sein Wasser erstrahlt in einem herrlichen Blau. Ganz so groß wie sein nordamerikanischer Zwilling ist der Eixendorfer Stausee bei Neunburg vorm Wald zwar nicht, er hat nur eine Länge von 6,8 Kilometern. Sein tiefblaues Wasser und die wildromantische Natur an seinen Ufern muten jedoch sehr kanadisch an. Ein Rundwanderweg schlängelt sich in einer Länge von rund 14 Kilometern um den See, ein beeindruckendes Erlebnis ist außerdem die Überquerung der Brücke.

OnetzPlus
Schwandorf14.06.2022
BildergalerieOnetzPlus
Schwandorf09.03.2023
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.