25.11.2019 - 08:20 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Zwei Katzen nach Unfall auf der A3 vermisst

Eine 25-Jährige ist am Sonntagnachmittag auf der A3 mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Die Feuerwehr musste sie aus dem Wrack befreien. Zwei Katzen, die sie in einer Transportbox dabei hatte, sind verschwunden.

von Alexander AuerProfil

Eine junge Frau hat am Sonntag gegen 17.20 Uhr die Kontrolle über ihren Pkw verloren, als sie in Regensburg auf der A3 Richtung Passau unterwegs war. Etwa auf Höhe der Ausfahrt Regensburg Ost passierte der Unfall. Das Fahrzeug hat einen Wildschutzzaun durchbrochen und kam in einem Waldstück zum Stehen. Die Beine der Frau waren leicht eingeklemmt, sodass sie nicht selbst aus dem Wrack aussteigen konnte. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg - mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Graß und Harting - benutzten eine Rettungsschere, um die Fahrertür abzutrennen und die Fahrerin zu befreien. Laut Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr kam sie mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Das war aber noch nicht alles für die Feuerwehrmänner: Im Auto fuhren außerdem zwei Katzen in einer Transportbox mit. Nach dem Aufprall flüchteten sie wohl vor lauter Schreck. Trotz Suche konnten sie noch nicht gefunden werden. Warum die 25-Jährige von der Fahrbahn abgekommen war, ist noch unklar.

Regensburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.