21-Jähriger löst bei Schnaittenbach mit Auffahrunfall Kettenreaktion aus

Schnaittenbach
25.11.2022 - 10:35 Uhr

Weil er nicht bemerkte, dass das Auto vor ihm hält, hat ein 21-Jähriger am Donnerstag auf der Wernberger Straße bei Schnaittenbach einen Auffahrunfall ausgelöst. Das Auto der 36-jährigen Betroffenen wurde in den Gegenverkehr geschoben.

Durch den Aufprall kam das Auto einer 36-Jährigen in den Gegenverkehr und stieß mit einem Traktor zusammen.

Ein 21-Jähriger hat am Donnerstag, 24. November, um die Mittagszeit bei Schnaittenbach einen Unfall ausgelöst. Er fuhr auf der Wernberger Straße Richtung Hirschau, berichtet die Polizei. Als die 36-jährige Fahrerin des Autos vor ihm links abbiegen wollte und deshalb kurz halten musste, bemerkte das der Mann zu spät und fuhr auf ihr Auto auf. Der Aufprall schob sie nach links in den Gegenverkehr, wo sie frontal in einen entgegenkommenden Traktor eines 59-Jährigen aus dem Landkreis Schwandorf stieß. Bei dem Unfall wurde nur eine Person leicht verletzt, der Schaden liegt bei etwa 45.000 Euro. Die Feuerwehr Schnaittenbach hat die Unfallstelle abgesichert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.