26.11.2018 - 15:43 Uhr
SchönseeDeutschland & Welt

Schönsee-Doku "Früher oder später" läuft im BR [Video]

Die preisgekrönte Doku "Früher oder später" ist in Schönsee gedreht worden. Am Mittwoch, 28. November, ist das gelungene Porträt über ein Bestatter-Ehepaar und eine vegane Kommune im BR zu sehen.

Der Bestatter Ernst Schöfl am Friedhof.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Regisseurin Pauline Roenneberg drehte für „Früher oder später“ drei Jahre lang in Schönsee. Herausgekommen ist dabei eine Doku-Serie, die den Ort und die Menschen kontrastreich, einfühlsam und eindringlich zeichnet. Die Dokumentation porträtiert das Milchbauern-Paar Roswitha und Ernst Schöfl, die im Nebenerwerb als Bestatter arbeiten. Den Landwirten stellt sie Mitglieder einer veganen Kommune gegenüber, die sich vor einigen Jahren in das ehemalige Hotel St. Hubertus einquartiert haben. Die Bandbreite der Szenen reicht dabei von tief-traurig bis absurd-witzig. Beim DOK.fest in München ist „Früher oder später“ mit dem FFF-Förderpreis Dokumentarfilm ausgezeichnet. Am Mittwoch, 28. November, werden die vier Folgen um 22.45 Uhr im BR-Fernsehen ausgestrahlt.

Trailer zum Film

Themenseite: "Früher oder später"

Kritik zur Doku "Früher oder später"

Neben der Arbeit als Bestatter, betreiben Ernst und Roswitha Schöfl eine kleine Landwirtschaft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.