26.11.2019 - 12:20 Uhr
AltendorfOberpfalz

Mit Manuel Lischka an der Spitze in den Kommunalwahlkampf

39-jähriger Geschäftsführer der IHK Regensburg für den Landkreis Schwandorf neuer Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Altendorf

CSU-Kreisvorsitzender und MdL Alexander Flierl (links) gratulierte dem neuen Führungsteam. An der Spitze des CSU-Ortsverbandes steht Manuel Lischka (vorne Mitte), der für die CSU auch als Bürgermeisterkandidat antritt. Hans Dirschwigl (Beisitzer), Georg Köppl (Schriftführer) und Hermann Haas (Kassier, von rechts) wurden für 35-jährige Mitgliedschaft geehrt. Johann Braun (hinten, Zweiter von rechts) ist Beisitzer, Oskar Baumann und Johann Goetz jun. sind Kassenprüfer. Markus Dirschwigl (vorne Zweiter von links) ist stellvertretender Ortsvorsitzender.
von Autor TJAProfil

Manuel Lischka ist neuer Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes. Der 39-jährige Geschäftsführer der IHK Regensburg für den Landkreis Schwandorf geht auch als Bürgermeisterkandidat für die Nachfolge von Georg Köppl ins Rennen. Nominierungsversammlung ist am 11. Dezember.

Bei der Ortshauptversammlung im Gasthaus Sorgenfrei freute sich Vorsitzender Georg Köppl besonders über die Anwesenheit des Kreisvorsitzenden MdL Alexander Flierl. Georg Köpplbegrüßte außerdem Neumitglieder, die für neuen Aufwind sorgen würden.

Ländlichen Raum stärken

"Ich sage allen Dank, die bisher Verantwortung getragen haben und jetzt wieder Verantwortung übernommen haben", betonte der Kreisvorsitzende. Hinsichtlich der Ehrungen von drei Mitgliedern, die seit 1984 der CSU die Treue halten, knüpfte er an deren Eintrittsdatum an. Seinerzeit habe es ganz andere Konstellationen gegeben mit zweistelligen Arbeitslosenzahlen. Mittlerweile stehe Bayern und der Landkreis Schwandorf sehr gut da. Er spannte den Bogen von intensiven Bemühungen um Wirtschaftsförderung, Breitband- und Mobilfunkausbau bis hin zum Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs, der Schaffung von Wohnraum und dem Ausbau von Kindertagesstätten. Der kommunale Finanzausgleich für die Stärkung der Kommunen habe mit mittlerweile zehn Milliarden Euro einen neuen Höchststand erreicht.

Der Fokus liege ganz klar auf der Stärkung des ländlichen Raums, was Flierl mit der Bereitstellung zahlreicher Förderprogramme dokumentierte.

Manuel Lischka betonte seine Bereitschaft zur Kandidatur. Der 39-jährige Geschäftsführer der IHK-Schwandorf sprach von einer guten Basis für dieses Amt. Durch seine berufliche Tätigkeit und zuvor als Regionalmanager der LAG Brückenland Bayern-Böhmen habe er ein gutes Netzwerk aufbauen können - von Bürgermeistern, Landrat und Kreistag angefangen, bis hin zu Behörden und Abgeordneten, das der Gemeinde zu Gute komme.

Die Versammlung sprach sich dafür aus, trotz zweier Bürgermeisterkandidaten eine gemeinsame Gemeinderatsliste anzupeilen. Dies war auch der Konsens bei Vorgesprächen im Kreis der amtierenden Gemeinderäte und mit der nun neu gegründeten Wählergemeinschaft. Da sich das nun offensichtlich zerschlagen hat, wird die CSU eine eigene Liste aufstellen.

11.12. Nominierung

Die Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und die Gemeinderäte findet am Mittwoch, 11. Dezember, um 19 Uhr im Gasthaus Schiesl statt. Auf der offenen Liste können alle kandidieren - egal ob CSU-Mitglied oder nicht - die keiner anderen politischen Organisation angehören und die konstruktiv mitgestalten wollen.

Neuwahl und Ehrungen:

Zum neuen Ortsvorsitzenden wurde Manuel Lischka gewählt. Stellvertreter ist Markus Dirschwigl. Schatzmeister bleibt Hermann Haas, als Schriftführer fungiert Georg Köppl. Beisitzer sind Johann Braun und Hans Dirschwigl. Als Kassenprüfer wurden Oskar Baumann und Johann Goetz jun. bestimmt. Delegierter zur Kreisversammlung ist Manuel Lischka, der von Markus Dirschwigl vertreten wird. Alle Entscheidungen fielen einstimmig. Für 35-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Dirschwigl, Hermann Haas, Georg Köppl. (tja)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.