27.03.2020 - 11:21 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Musik ist seine Leidenschaft

Der Kirchenmusikdirektor Luis Denz, seit vielen Jahren in Altenstadt zu Hause und langjähriger Kirchenmusiker von St. Josef in Weiden, feierte in Ilsenbach den 70. Geburtstag.

Der Altenstädter Luis Denz, ehemaliger Kirchenmusiker von St. Josef in Weiden, feierte den 70. Geburtstag.
von Karl WildenauerProfil

Der Jubilar ist ein begnadeter Musiker mit hoher fachlicher Kompetenz. Viele Schüler führte er zum Musikstudium oder bildete sie zu Sängern, Chorleitern und Organisten aus.

Der Kaffee- und Schmankerlfan Denz springt in mehreren Pfarreien der Dekanate Weiden, Neustadt und Leuchtenberg, wenn plötzlich Not am Mann ist, spontan als Organist und auch Chorleiter ein.

Bekannt ist Denz auch durch die vielen Matineen und musikalischen Mittagsandachten, die er in St. Josef initiiert hatte. Zudem ist er ein Menschenfreund, der mit Leuten sehr gut umgehen kann. Seine Motivationsfähigkeit ist bewundernswert.

Der ehemalige Stadtdekan Monsignore Andreas Uschold und Pfarrer Alfons Forster aus Michldorf zelebrierten noch kurz vor der Coronakrise und der damit einhergehenden eingeschränkten Ausgangssperre eine beeindruckende Dankandacht in der Wallfahrtskirche St. Quirin anlässlich des runden Geburtstags von Denz.

Ehefrau Christa und die Töchter Mirijam und Barbara sowie Judith Peter sangen die Lieblingslieder des Jubilars. Mit Querflötensoli bestach Alexandra Reger. Sein ehemaliger Schüler, Organist und Schulmusiker, Stefan Schultes, spielte auf der Wallfahrtsorgel fulminante Werke und begleitete die Sängerinnen und die Instrumentalistin beeindruckend.

Sein Nachfolger im kirchenmusikalischen Dienst von St. Josef Weiden, Piotr Pajak, lobte, dass ihm Denz schon viele Tipps gegeben habe. Fleißig singe der Jubilar mit seiner Frau Christa und Tochter Mirijam im Kirchenchor und dem Gesangsensemble mit und helfe auch oft als Organist aus. Dr. Thomas Kreuzer vom Förderverein für Kirchenmusik überreichte ein originelles Präsent.

Stadtpfarrer Markus Schmid und Pfarrvikar Pater Emmanuel strichen das besondere Engagement in der Pfarrei St. Josef in Weiden auch nach seiner Pensionierung heraus. Pfarrer Thomas Kopp und Pfarrvikar Pater Thomas aus der Wohnort-Kirchengemeinde Heilige Familie in Altenstadt schätzen den Einsatz des Jubilars bei verschiedenen liturgischen Anlässen und überreichten ein Geschenk.

Mit viel Freude und hoher Kompetenz unterrichtet Denz nebenbei an der Musikschule in Neustadt/WN Klavier und Blockflöte. Der Vorsitzende des Trägervereins, Reinhold Schwarzmeier, und Musikschulleiter Karl Wildenauer bescheinigten dem Musikprofi tolle Unterrichtsgestaltung und hohe Motivationsfähigkeit.

Von seiner früheren Herzattacke hat sich der Jubilar gut erholt. Dies führt er auch auf das tägliche Yogatraining zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.