06.12.2018 - 15:23 Uhr
AmbergOberpfalz

130 neue Parkplätze nahe der OTH in Amberg

Parkplätze in Amberg sind knapp. Auch Berufstätige und Anwohner in der Fleurystraße bekommen das zu spüren. Zusätzlichen Druck erzeugen die vielen OTH-Studenten. Die Gewerbebau bietet jetzt eine Lösung auf Zeit.

Binnen kürzester Zeit entsteht zwischen der Fleurystraße und der OTH ein Parkplatzprovisorium für 130 Autos.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Zwischen der Fleurystraße und der OTH lag lange Zeit alles brach. In den vergangenen Wochen aber hat sich dort einiges getan. "Jahrelang war da nur eine Mischung aus Deponie und Stoppelfeld. Eine richtige Schlaglochpiste", sagt Werner Pettinger von der Gewerbebau Amberg. Trotz der widrigen Umstände hätten Anwohner die Fläche immer wieder als Parkplatz genutzt, erklärt er weiter. "Guten Fußes konnte man sich da ja nicht bewegen."

Parkplatz zum Übergang

Langfristig war das Areal nie als Parkfläche gedacht. Eines Tages, das ist für Pettinger klar, soll das Grundstück gewerblich genutzt werden. So lange es aber noch keine konkreten Bauvorhaben gibt, soll die Fläche nicht länger ungenutzt bleiben. "Wir haben ein Parkplatzprovisorium gebaut", sagt er. So seien binnen kürzester Zeit 130 "ordentliche" Parkplätze entstanden. "Wir sehen die Parksituation vor Ort und wollen damit den Druck rausnehmen", gibt Pettinger Auskunft. Die Idee, einen befestigten Parkplatz aus der Fläche zu machen, habe es schon länger gegeben. "Vom Spatenstich bis heute sind wohl keine fünf Wochen vergangen", erklärt er. Damit aus dem Grundstück tatsächlich ein Parkplatz werden konnte, musste viel Arbeit investiert werden.

Laut Pettinger war es nötig, das Areal mit einem "ordentlichen Unterbau" zu befestigen. Zudem habe die Gewerbebau in Zusammenarbeit mit einer Baufirma für die Entwässerung gesorgt und Sickergruben angelegt. "Damit nicht alle kreuz und quer parken, haben wir die Parkplätze eingeteilt", betont Pettinger. Jeder, der rund um Fleurystraße und OTH wohne oder arbeite, habe dasselbe Problem bei der Parkplatzsuche. So verringere "jeder vernünftige Parkplatz das Parkchaos".

Abstellen nur mit Ausweis

Die Gewerbebau bietet jedem, der einen Parkplatz möchte, die Gelegenheit, einen Stellplatz zu mieten. Damit die Parkplätze auch nur von denjenigen genutzt werden, die dafür bezahlen, soll es einen Parkausweis geben sowie regelmäßige Kontrollen vor Ort. "Wir haben schon etliche Anfragen bekommen", weiß Pettinger.

Geplant ist es, den Parkplatz noch in diesem Jahr, vielleicht schon kommende Woche zu eröffnen. Wer einen Stellplatz mieten möchte, soll sich direkt bei der Gewerbebau melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.